Deutschlands größte Spendenplattform

Türkei: Schließung weiterer Delfinarien & Hilfe für Hunde und Katzen in Not

Antalya, Türkei

SPENDEN-SAMMLUNG - ProWal-Demo-Tour Türkei 2021 Schließung weiterer Delfinarien & Hilfe für Hunde und Katzen in Not

A. Morlok von ProWal Projekt Walschutzaktionen gUG
Nachricht schreiben

SPENDEN-SAMMLUNG - ProWal-Demo-Tour Türkei 2021

Schließung weiterer Delfinarien & Hilfe für Hunde und Katzen in Not

Nach unserer erfolgreichen Demo-Tour in 2011 vor allen Delfinarien in der Türkei mit anschließenden Schließungen der Delfinarien in Kas und im Resort-Hotel Kefaluka in Bodrum, werden wir im Sommer 2021 erneut eine solche Aktion durchführen. 

Die Türkei ist mitverantwortlich, dass die grausamen Delfin-Treibjagden im japanischen Taiji stattfinden! Wildgefangene und abgerichtete Delfine kamen bereits mehrfach entweder direkt aus Japan oder über Umwege (Tunesien und Südkorea) in die Türkei!


Hilfe für Hunde und Katzen in Not

Wie bei vielen unserer Aktionen achten wir natürlich auch auf die Tiere neben unseren Wegen. Wir werden erneut private Tierheime und Initiativen in der Türkei unterstützen, die Hunde und Katzen in Not helfen. Nach örtlicher Prüfung wollen wir die Kosten für Tierärzte, Kastrationen, Impfungen, Futter und sonst Notwendigem übernehmen.


SPENDEN-AUFRUF

Bitte unterstützt diese Aktion zum Schutz der Tiere mit einer für Euch möglichen Spende! 


Spenden-Ziel: 

11.000 € (davon 20 % für die Tiernothilfe)

Finanziert werden müssen unter anderem:

- Flüge
- Hotel-Übernachtungen - Team, Übersetzer und Fahrer - 70 x ca. 70 € = 4.900 €
- Miete PKW (Recherchetour) und Demo-Bus (14-Sitzer) mit Fahrer, Versicherungen, Benzin - ca. 2.500 €
- Grafiker für Banner
- Druck der Banner
- Demo-Material
- Übersetzungen
- Hilfe für Hunde und Katzen in Not


WEITERE SPENDEN-MÖGLICHKEITEN:

ÜBERWEISUNG

Bankverbindung:

ProWal
Sparkasse Hegau-Bodensee
IBAN: DE38 6925 0035 0004 6154 72
BIC: SOLADES1SNG

--------------

PayPal:



Verwendungszweck:

TÜRKEI 2021“

---------------

Aktueller Spendenstand: 



Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Andreas Morlok
CEO ProWal