Deutschlands größte Spendenplattform

Überregionale Netzwerkarbeit - das Poliklinik Syndikat

Leipzig, Berlin, Hamburg, Dresden & Köln, Deutschland

Demokratisch, interprofessionell und gemeinnützig – nur so kann ein solidarisches Gesundheitszentrum aussehen.

Jonas von Solidarisches Gesundheitszentrum Leipzig e.V.
Nachricht schreiben

Als lokales und gemeinnütziges Gesundheitszentrum stehen wir immer wieder vor großen Hürden, die nur auf der bundesweiten Ebene lösbar sind.

Das entstehende Poliklinik Syndikat ist ein Zusammenschluss von Stadtteilgesundheitszentren in Deutschland. Unser Ziel ist es ein neues Modell der Primärversorgung zu etablieren und Gesundheitsversorgung gemeinwohlorientiert umzusetzen. Das bedeutet konkret: ein neues gemeinnütziges Trägermodell für unsere Zentren muss geschaffen werden.  

In mehreren Städten haben bereits Zentren ihre Arbeit aufgenommen oder stehen kurz vor der Eröffnung. Immer mehr Initiativen gründen sich mit dem Ziel im Stadtteil so ein Zentrum aufzubauen. 

Als Dachverband haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, ein funktionierendes Netzwerk zwischen den Städten zu bilden und die Projekte beim Aufbau und der Umsetzung ihrer Ziele und Zwecke zu unterstützen. Dies umfasst interne und externe Bildungsarbeit und Fortbildungen, sowie den Aufbau eines Netzwerkes mit anderen Trägern, Institutionen und Vereinen. 
Beim praktischen Versuch etwas zu ändern, stoßen wir schnell an Hürden. Um die Arbeit im lokalen umzusetzen, müssen wir dafür an die bundespolitischen Ebenen. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass wir unsere Ziele und Vereinszwecke umsetzen können.

Im Wahljahr 2021 stellen wir unsere Forderungen direkt an die Politik und womöglich zukünftigen Entscheidungsträger*innen. Unser Ziel ist es die Rahmenbedingungen im Gesundheitssystem aktiv mitzugestalten. Wir wollen uns auch über dieses Jahr hinaus einmischen und mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass sich die Verhältnisse, die sich auf unsere Gesundheit auswirken, verbessern. 

Die gemeinnützigen Stadtteilgesundheitszentren und Polikliniken werden durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Fördermitteln getragen. Teils aus öffentlichen Geldern und Stiftungen. Als entstehender gemeinnütziger Dachverband sind wir für unsere Arbeit auf Unterstützung durch Spenden angewiesen.

Die überregionale Netzwerkarbeit ist derzeit als Projekt bei uns in Leipzig angebunden und zielt auf die bessere Umsetzung unserer Vereinszwecke ab. Um die öffentliche Gesundheitsversorgung und -pflege nachhaltig fördern zu können, braucht es andere, neue Lösungen. 

Die Öffentlichkeitsarbeit in dieser Form ist zunächst bis Ende 2021 geplant. Wenn möglich, soll auch darüber bundesweit strukturierte Öffentlichkeitsarbeit durchgeführt werden.
Um diese Arbeit weiterführen zu können benötigen wir Personal- und Sachkosten, daraus setzen sich die nach Monaten aufgeschlüsselten Bedarfe zusammen. 

Auf unserer Webseite erfährst du mehr zu unserer Arbeit in Leipzig – und hier findest du eine Übersicht aller Zentren und Gruppen in unserem Netzwerk.