Ein Kochklub für arme Kinder

Ein Hilfsprojekt von „Deutsche Lebensbrücke e.V.“ (P. Annunziata) in München, Deutschland

Dieses Projekt kann zur Zeit keine Spenden empfangen. Bitte versuche es morgen wieder oder frage beim Verantwortlichen des Projektes nach.

P. Annunziata (verantwortlich)

P. Annunziata
Die Deutsche Lebensbrücke hat einen Kochclub in der Freizeit- und Jugendeinrichtung „Neuland“ ins Leben gerufen. Das Neuland liegt im Münchner Norden im Stadtteil Hasenbergl. Im über die Stadtgrenzen hinaus als sozialer Brennpunkt bekannten Viertel leben viele Kinder in schwierigen sozialen Verhältnissen. Die eigentlich reiche Stadt München macht es einkommensschwachen Familien durch ihre hohen Mieten nicht gerade leicht, es muss an allem gespart werden.

Im Neuland gehen die Betreuer jeden Freitag mit den Kindern zusammen einkaufen, kochen mit ihnen und essen gemeinsam an einem großen Tisch. Anschließend helfen alle beim Aufräumen. Leider kennen die Kinder von zuhause oft nur Fertigprodukte. Doch hier erfahren sie eine Menge über gesunde Ernährung und das Kochen mit frischen Zutaten. Beim Einkaufen lernen die Kinder mit Geld vernünftig hauszuhalten.

Die Deutsche Lebensbrücke betreibt den Kochclub in der „Freizeit- und Jugendeinrichtung Neuland“ im Rahmen ihrer Präventions-Projekte. Sämtliche Kosten werden ausschließlich durch Spenden finanziert. Noch findet der Kochclub nur einmal in der Woche statt. Gerne würden wir das Angebot erweitern, doch noch fehlen dafür die Mittel. Ihre Spende kann helfen.

Weiter informieren:

Ort: München, Deutschland

Weiterlesen
Fragen & Antworten werden geladen …
Platform Admins: