Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

little Art: BUNTE VERKEHRSAMPEL - Kunstprojekte für Kinder mit Behinderung

München, Deutschland

little Art: BUNTE VERKEHRSAMPEL - Kunstprojekte für Kinder mit Behinderung

Fill 100x100 original startseite powerpoint

Ein Kunstprojekt von little ART für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung in München mit dem Ziel der Inklusion.

E. Janker von little ART e.V.Nachricht schreiben

Ein Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.
 
little ART führt regelmäßig Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung durch. Die Workshops finden bei little ART im Münchner Künstlerhaus oder in integrativen und heilpädagogischen Einrichtungen statt. Somit schafft das Künstlerteam von little ART einen kreativen Raum, in dem man frei schöpfen und seine Kreativität ausleben kann. Es entstehen authentische, spontane Bilder, Zeichnungen, Texte und Dreidimensionales.
Denn die Kinder dürfen einfach drauf los malen - ohne Regeln und Vorgaben. So haben sie es sich gewünscht als wir sie gefragt haben. Kein vorbestimmtes Konzept zu haben- das ist das Konzept des Künstlerteams von little ART. Damit können die Kinder und Jugendliche Verbindung zu ihrer inneren Welt aufnehmen und in Bildern erzählen, wer sie sind.
 
„Das ist die bunte Verkehrsampel!", zeigt Peter (Name verändert) voller Begeisterung auf seine dreidimensionale Figur. Der Titel des Projektes wird geboren: »Die bunte Verkehrsampel». Es ist zugleich auch ein Programm, denn es gibt nur bunte Regeln und sie werden von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Workshops bestimmt. Eine Auswahl ihrer Arbeiten wird in Ausstellungen gezeigt. Authentisch, anhand von Bildern, Texten, Videos, Installationen und alles, was spontan entsteht, erzählen die Jugendlichen über die Welt der "bunten Verkehrsampel ohne Straße, aber mit einem Weg" (Zitat, Peter, 16 Jahre). 
Mit dem Projekt »Die bunte Verkehrsampel» möchte little ART ein neues Verständnis für Menschen mit Behinderung erreichen, für einen ungezwungenen Umgang mit ihnen appellieren und ein Modell schaffen, das aufzeigt, wie die freie kreative Arbeit neue Wege einer natürlichen Integration eröffnen kann. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140