Nancy, die zukünftige Schneiderin

Ein Hilfsprojekt von „Aktiv für Afrika e.V.“ (G. v. Ungern-Sternberg) in Nnudu, Ghana

50 % finanziert

G. v. Ungern-Sternberg (verantwortlich)

G. v. Ungern-Sternberg
Nancy, 16 Jahre, träumt davon, einmal Hochzeitskleider zu nähen. Sie hat sehr konkrete Vorstellungen und großes Talent, nur das Geld für die ersten Schritte fehlte ihr. Die Ausbildung zur Schneiderin kostet ca. 300 Euro Lehrgeld, zuzüglich Geld für Verpflegung und Arbeitsmaterialien.

Nancy wohnt bei ihrer Großmutter im Dorf Juapong, Ghana, die nur über ein minimales Einkommen verfügt. Eine Ausbildungsvergütung erhält Nancy nicht. Da die Arbeitszeit um 7.00 Uhr in der Früh beginnt und abends um 18.00 Uhr endet, hat Nancy keine Möglichkeit, nebenher Geld für den täglichen Lebensunterhalt zu verdienen.
Der Verein Aktiv für Afrika e.V. finanziert daher neben den reinen Ausbildungskosten auch die Verpflegungskosten mit ca. 10 Euro wöchentlich. Die Ausbildungszeit dauert zwei Jahre. Am 7. Nov. 2011 startete Nancy ihre Ausbildung zur Schneiderin in einer Nähstube in Juapong unter der Leitung von Rita, einer erfahrenen Schneiderin. Über die zur Verfügung gestellte elektrische Nähmaschine hat sich Nancy riesig gefreut. Sie betrachtet diese als Basis für eine sichere Zukunft.

Ausbildungskosten pro Monat ca. 70 Euro


Der seit März 2008 bestehende Verein “Aktiv für Afrika e.V.” trägt in seinen Hilfsprojekten mit dazu bei, nachhaltig die Lebensbedingungen der Landbevölkerung in Ghana zu verbessern.
Unter anderem unterstützen wir junge, motivierte Menschen bei der Finanzierung einer Berufsausbildung. Sie erhalten dadurch eine Perspektive in Ghana zu bleiben und ihren Lebensunterhalt selbstständig bestreiten zu können.


Wenn Sie mehr über uns und Bronya erfahren wollen, dann besuchen Sie bitte unsere Webseite www.aktiv-fuer-afrika.de.

Weiter informieren:

Ort: Nnudu, Ghana

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an G. v. Ungern-Sternberg (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …