Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kinderschutzengel auf vier Pfoten

Berlin, Deutschland

Kinderschutzengel auf vier Pfoten im Einsatz, überall dort wo Kinder und Jugendliche im Krankenhaus uns brauchen. Wir besuchen jährlich rund 1000 Kinder zusammen mit unseren neun Therapiebegleithunden.

J. Boy von Kinderschutzengel e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Als einziger Verein deutschlandweit, dürfen wir seit 2012 mit unseren     ausgebildeten Therapiebegeithunden direkt auf die Kinderstationen von Berliner und Brandenburger Kliniken gehen und dort die kleinen und größeren Patienten direkt am und auch im Krankenbett im Zimmer besuchen.
​Viele der Kinder und Jugendlichen zeigen bei den klassischen Therapien, deren Kosten von den Krankenkassen übernommen werden, keinen Fortschritt mehr oder sind therapiemüde.
Die positive und ganzheitliche Wirkung der tiergestützten Therapie ist heute nachgewiesen und bekannt.
​Die positive Wirkung von Tieren auf den menschlichen Körper können nach Studien der Universität Bonn vor allem im Bereich der Herz- und Kreislauferkrankungen, bei Erkrankungen des Bewegungsapparats, bei psychosomatischen Erkrankungen, bei kindlichen Verhaltens- und 
Entwicklungsstörungen, Neurosen und Psychosen belegt werden.
Bei der Einzeltherapie
erfolgt mit Hundeführer und Fachkraft (Psychologin oder Physiotherapeutin). Hierbei begleiten wir die Kinder und Jugendlichen über längere Zeit und sprechen uns mit den Ärzten und Therapeuten vorab über mögliche Ziele ab die es gilt, dank der Hunde zu erreichen.
Bei der Gruppentherapie finden sich immer ca. 5 Kinder einer Altersgruppe ein und werden mit der Fachkräften und dem Team der Kinderschutzengel betreut. Es gibt Spiele, gemeinsames kuscheln mit den Hunden.
Uns ist es sehr wichtig, das die Einsätze mit unseren Therapiehbegleithunden ganz gezielt im Rahmen einer fortlaufenden Therapie eingesetzt werden, um bei den Kindern auch eine Veränderung herbei führen zu können.
Alle von uns betreuten Kinder und Jugendlichen leiden entweder unter körperlichen Erkrankungen, unter Entwicklungsstörungen oder geistigen Behinderungen.
Wir sind im Einsatz im
Helios Klinikum Emil von Behring, im Sana Klinikum Lichtenberg, im Helios Klinikum Berlin Buch, im St. Joseph Krankenhaus, im Ernst von Bergmann Klinikum Potsdam und im Deutschen Herzzentrum Berlin.
Nicht zu vergessen ist natürlich zu guter Letzt, Tierschutz ist auch Menschenschutz:
Wir achten stets auf die Bedürfnisse von Mensch und Tier.
 Die Einsätze sind zeitlich begrenzt.
Die Hunde dürfen nicht überfordert werden.
Nur fröhliche, entspannte und gesunde Hunde sind erfolgreiche Therapiebegleithunde!
Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2021