Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ausstattung eines Sportraumes für Neuallermöhe

Hamburg, Deutschland

Der SVNA schafft einen Bewegungsraum für Neuallermöhe, von dem insbesondere Kinder, ältere und behinderte Mitmenschen profitieren sollen. Für die Ausstattung dieses Sportraumes mit Sportgeräten benötigt der SVNA Unterstützung

Sven-Eric Behn von Sportverein Nettelnburg/Allermöhe | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der SVNA errichtet in Neuallermöhe ein Multifunktionsgebäude für Sport und Bewegung, um bestehende Mangelsituationen zu beseitigen:
-Unzureichende Umkleidemöglichkeiten im alten Umkleidehaus
-Fehlende Flächen, um Sportangebote für Kinder bis zu sechs Jahren anzubieten
-Fehlende Flächen, um Sportangebote für Senioren anzubieten
-Fehlende Flächen, um Sportangebote für Behinderte anzubieten
-Fehlende Flächen, um Sportangebote für spezielle ethnische Gruppen, z. B. muslimische Frauen anzubieten
-Energieeffiziente Aufenthalts- und Seminarräume
Hauptgrund für dieses Pojekt ist die Unvereinbarkeit der Sporthallensituation  mit den Bedarfen der Mitglieder. 
Die Einführung der Ganztagsschule hat den SVNA in Neuallermöhe insgesamt 35 Stunden Hallentrainingszeitpro woche zwischen 15 und 17 Uhr gekostet. Da die entsprechenden Trainingszeiten fast ausschließlich für Kinder bis sechs Jahren genutzt wurden, für die Hallentrainingszeiten nach 18 Uhr nicht in Frage kommen, sind für diese Altersgruppe viele Übungsstunden weggefallen.
Zusätzlich besteht ein wachsender Bedarf an Sportangeboten für Menschen über 60 Jahre. Erfahrungen zeigen, dass diese Angebote primär in den Vormittags- und frühen Nachmittagsstunden akzeptiert werden. Zeiten, die in öffentlichen Sporträumen bisher kaum zur Verfügung stehen, so dass Bedarf und Angebot in einem eklatanten Missverhältnis stehen. 
Durch die räumliche Nähe zu den Elbe Werkstätten gibt es im Stadtteil eine Vielzahl von Wohngruppen für Menschen mit Behinderung. Der SVNA bietet diesen schon lange regelmäßige Sportangebote. Zudem bilden sich im SVNA inklusive Sportgruppen, in denen behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam Sport treiben. Fehlende Raumkapazitäten führen dazu, dass es derzeit für Freiluftsportler in den Wintermonaten kaum Hallentrainingszeiten gibt. Durch den Trainingsausfall wird die sportliche Entwicklung, die Gruppenzusammengehörigkeit und die soziale Teilhabe der Teilnehmer erheblich gestört. 
Neuallermöhe ist durch Menschen vieler Nationalitäten geprägt. Der Ausländeranteil liegt bei über 15 %. Fast 57 % der Einwohnern sind Migraten, viele aus überwiegend muslimischen Ländern. Der SVNA engagiert sich für deren Integration seit vielen Jahren. Erfahrungen mit muslimischen Gruppen zeigen, dass es schwierig ist, Frauen zum Sport zu bringen, insbesondere, wenn die Räume leicht einsehbar sind. 
Der Bau soll diesen Mängeln abhelfen. Der Sportraum wird ein erweiterter Tanz- und Gymnastikraum sein, der für Kinderturnen geeignet sein wird. Auch für Menschen mit besonderen Anforderungen (z. B. muslimische Frauen, Senioren, Behinderte) ist er geeignet. Durch das neue Gebäude wird der SVNA sein bürgerliches Engagement weiter ausweiten können.

Zuletzt aktualisiert am 02. Februar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über