Deutschlands größte Spendenplattform

United as Tunisians Against COVID-19

Ein Projekt von Engel2 e.V.
in Kasserine, Tunesien

Essentielle medizinische Ausstattungen für tunesische Krankenhäuser. Helfen Sie Ärzten ihren Patienten die notwendige Behandlung zu ermöglichen. Es fehlen Sauerstoffgeräte, EKG Geräte und sogar Bettlacken.

Fadhila Dalhoumi
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Tunesiens Patienten brauchen unsere Hilfe!

Bereits 4.730 sind am Corona Virus verstorben. Tunesiens Gesundheitswesen sieht kaum Chancen auf Verbesserung der Lage.  Essentielle und notwendige medizinische Ausstattungen sind weiterhin nicht vorhanden, wodurch Patienten kaum behandelt werden können. Basisausstattungen wie Schutzkleidung für Personal,  Bettlacken, Sauerstoffgeräten oder EKG Geräten sind in den meisten Krankenhäusern nicht oder nur bedürftig vorhanden. Auch das tunesische Volk kann sich kaum selbst helfen.  Arztbesuche und Medikamente sind für die meisten dort lebenden, überwiegend Tagelöhner, unbezahlbar.  Tunesien verzeichnet gerade einmal 12 Mio. Einwohner, verhältnismäßig sind die Zahlen der Corona infizierten von 140,557, davon 30,328 aktiv positiven, hoch.  Die Krankenhäuser haben keine medizinische Versorgung für diese Menge an Patienten und sind ohnehin bis auf wenige verfügbaren Intensivbetten nicht für eine Pandemie ausgestattet.

Um Leben zu retten und um eine vernünftige medizinische Versorgung zu gewährleisten, werden Ihre Spenden gebraucht. An Corona erkankten Menschen mit und ohne Behinderung sowie Vorerkrankungen haben ohne Ihre Spenden keine Chance gegen diese Pandemie.  Flächendeckende Vorsorgemaßnahmen sind von grundlegender Bedeutung, um der Pandemie entgegen zu wirken.
Der Verein Engel2 kooperiert in diesem Projekt mit TunisAid e.V. und VTS e.V. Gemeinsam sind wir stärker. 




Dieses Projekt wird auch unterstützt über