Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

FFP2-Masken für alle, die sich keine leisten können

Ganz Deutschland, Deutschland

Ein Lächeln gibt Kraft und macht Mut. Auch mit Maske vor dem Gesicht. Spenden Sie jetzt Masken für die 1,7 Mio Menschen in Deutschland, die sich keine Maske leisten können.

Frank von Schenke ein Lächeln gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir dürfen die Ärmsten jetzt nicht im Stich lassen. 1,7 Millionen Hilfsbedürftigen fehlt das Geld für FFP2-Masken. Zusammen mit den Tafeln in Deutschland beschaffen und verteilen wir die dringend benötigten FFP2-Masken in vielen Städten Deutschlands.
Millionen Menschen in Deutschland sind auf Lebensmittel-Unterstützung von Tafel Deutschland angewiesen. Jetzt trifft diese Menschen auch noch die Corona-Krise besonders hart, denn ihnen fehlt Geld für schützende Masken. Zusammen mit Tafel Deutschland sorgen wir dafür, dass diese Hilfsbedürftigen und ihre ehrenamtlichen Helfer diese dringend benötigten Schutzmasken bekommen. Dabei wollen wir ein Zeichen setzen, dass helfen Freude bringt und Menschen verbindet.

Unsere Mission: Zusammenhalten
Solidarität ist nicht nur in der Corona-Krise wichtig. Unter dem Dach von „Schenke ein Lächeln!“ wollen wir weiter Positives für Menschen bewegen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken.
„Schenke ein Lächeln“ ist ein gemeinnütziges Unternehmen aus Wolfsburg, gegründet von der Familie Röhrdanz. Alle Spenden der Masken-Hilfsaktion investieren wir ausschließlich in den Kauf und die Verteilung von Schutzmasken an Bedürftige. Dabei arbeiten wir in enger Abstimmung mit den 940 Tafeln in Deutschland.


Zuletzt aktualisiert am 25. Januar 2021