Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Süd 2021 - Neue Fährten

Essen, Deutschland

Süd 2021 - Neue Fährten

Essen, Deutschland

Die Erhaltung der Kulturstätte Theater Essen-Süd im Jahr 2021

R. Batzik von Theater Essen-Süd e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

2020. Ein Jahr voller Prüfungen. Wir haben es irgendwie geschafft. Dies haben wir euch zu verdanken. Im vergangenen Jahr konnten wir über Betterplace 6000€ an Spenden sammeln. Ein unglaublicher Support, der es uns ermöglicht, jetzt diese Zeilen hier zu verfassen und uns die Kraft gibt, weiter zu machen. Denn ihr habt uns gezeigt, dass ihr das wollt und ihr habt aktiv mitgestaltet, dass es weiter geht. Jetzt dürft ihr euch auf die Schulter klopfen und wir spenden euch dabei Applaus. Dank euch konnten wir uns eine Belüftungsanlage einbauen lassen, die für frische Luft bei den Vorstellungen sorgt. Dadurch konnten wir in der zweiten Jahreshälfte zumindest ein paar Wochen lang Vorstellungen unter Einhaltung der Hygienevorschriften spielen – und haben die Hoffnung, dass wir dadurch auch 2021 wieder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eröffnen können, sobald es die Infektionslage zulässt. 


Trotz all der Umstände haben wir versucht, kreativ zu bleiben. Wir haben einen Podcast gestartet, um zumindest in euren Gehörgängen weiter unser kreatives Unwesen treiben zu können und wir haben unseren Youtube-Kanal reaktiviert und zwei Pen&Paper-Serien gedreht, die ihr nun online zum Nachholen findet. Wir haben ein Hörspiel mit dem gesamten Ensemble uraufgeführt und unser Hausautor Stefan Sprang hat euch mit zwei seiner eingelesenen Kurzgeschichten beglückt. Wie ihr merkt, die Füße still halten können wir nicht so gut. 


Darum heißt es auch 2021: An die Arbeit. Wir planen neue Onlineformate und ganz wichtig, neue Schnittstellen, um die Theateratmosphäre zu euch zu bringen. Dafür benötigen wir unsere Räumlichkeiten. Auch wenn wir euch aktuell dort nicht empfangen können, so dienen sie dennoch aktuell als kreative Werkstatt, Studio, Fluchtort und geben uns den Halt, den wir als Ensemble, Künstler und Kreative brauchen, um für euch auch in Zukunft da sein zu können, damit wir eines Tages wieder sagen: „Schön, dass ihr da seid“


Folgende Fixkosten müssen wir in diesem Jahr für unsere Räume generieren:

Miete: 15.000€
Strom: 600€
Telefon/Internet: 525,84€
Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über