Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Bildungschancen für Waisenkinder / Waisenjugendliche in Russland verbessern

Russland

Wir wollen Bildungschancen für Waisenkinder und junge Waisenerwachsene in Russland verbessern. Hierzu beteiligen wir uns an den Kosten für Förderung, Nachhilfe, Vorbereitung auf Prüfungen und Berufsberatung für die betroffenen Kinder und Jugendliche.

Julia Beisenov von Take my hand e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Für Waisenkinder, die aufgrund ihres Alters keine Chancen mehr auf eine Adoption haben, ist eine gute Bildung nahezu die einzige Tür in eine adäquate Zukunft. Statistiken in Russland besagen, dass es von den 10 Jugendlichen, die das Waisenhaus mit 18 Jahren verlassen, nur Einer seinen Lebensweg findet. Die restlichen 9 landen bei Alkoholkonsum, Drogen, Verbrechen, Gefängnis und Selbstmord.

Durch die erlebten traumatischen Erfahrungen sowie Beziehungs- und Bindungsabbrüche fällt es den Kindern besonders in der Pubertät schwer, sich auf das Lernen zu konzentrieren. Häufig haben sie eine geringe Frustrationstoleranz und ein mangelndes Selbstwertgefühl, die den Lernerfolg erheblich beeinträchtigen.

Wir wollen die Bildungschancen für Waisenteenager und junge Waisenerwachsene in Russland verbessern. Hierzu beteiligen wir uns an den Kosten für Förderung, Nachhilfe, Vorbereitung auf Prüfungen und Berufsberatung für die betroffenen Jugendliche. Neben dem Lernen steht dabei auch das Fördern der Motivation, der Selbständigkeit und des Selbstvertrauens stark im Fokus.

Unser Bildungsprojekt wird in enger Zusammenarbeit mit den russischen Bildungszentren und Vereinen realisiert.
Zuletzt aktualisiert am 10. März 2021