Deutschlands größte Spendenplattform

Tierschutzverein Schwarzenbek sammelt für Kater Nemo

Schwarzenbek, Deutschland

Der kleine kuschelige Kater Nemo musste in die Tierklinik, da er stark bewegungseingeschränkt war. MRT, Liquor- und Blutprobe, stationärer Klinikaufenthalt - die Rechnung ist für einen kleinen Verein schwierig zu stemmen. Für uns zählt jeder Euro!

Jasmin Scholz von Tierschutzverein Schwarzenbek u.U.e.V.
Nachricht schreiben

Der kleine Kater Nemo war circa 16 Wochen alt, als er gefunden wurde. Als wir bemerkten, dass er sein rechtes Hinterbein beim Laufen abwinkelte, suchten wir den Tierarzt auf. Nun wurde Nemo erstmal geröntgt, und wir waren glücklich, dass keine Knochenbrüche oder ähnliches vorhanden waren. 
Leider verbesserte sich Nemos Zustand nicht - ganz im Gegenteil. Irgendwann war auch das andere Hinterbein betroffen. Dann fingen die Vorderbeine an. Die gesamte Zeit wurde Nemo tierärztlich begleitet. 
Im Dezember ging es für ihn dann in die Tierklinik. MRT, Liquorentnahme und zahlreiche Tests wurden durchgeführt. 
Der Befund für Nemo ist nicht gut. Aber jetzt ist er medikamentös gut eingestellt. Er klettert den Kratzbaum wieder rauf und flitzt in der Box herum. Nemo dankt uns jeden Tag, wenn er sich schnurrend in unsere Arme schmiegt.
Die Tierarztrechnungen für den kleinen Nemo belaufen sich auf über 1500,- Euro. Das ist schwierig für so einen kleinen Tierschutzverein zu stemmen. Wir freuen uns über jeden Euro, der gespendet wird und uns hilft, diese hohe Rechnung zu begleichen.

Dieses Projekt wird auch unterstützt über