Ackerbau und Trinkwasserversorgung in Ghana

Ein Hilfsprojekt von „Technik ohne Grenzen e.V.“ (Jana D.) in Akaniem, Ghana

1 % finanziert

Jana D. (verantwortlich)

Jana D.
In dem Projekt geht es darum, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten in Form von Know-How-Transfer. Ziel ist es, eine langfristig nachhaltige Verbesserung der Nahrungsmittelerzeugung für die Ernährung der lokalen Bevölkerung zu erreichen. Dafür muss das Anbaukonzept, die Lagerung und die Verarbeitung der Erzeugnisse analysiert und optimiert werden.

Rev. Fr. Dr. Norbert Okoledah hat Technik ohne Grenzen kontaktiert, da in seinem Heimatort Akaniem immer mehr Junge Menschen die Hoffnung auf ein sicheres Leben verlieren und in die Hauptstadt Accra abwandern, in der Hoffnung dort Arbeit zu finden, was allerdings relativ aussichtslos ist, da es kaum freie Arbeitsstellen gibt.
Das Problem ist, dass in den letzten Jahren die Ernten immer kleiner wurden, ein Resultat des Klimawandels aber auch der Wirtschaftsweise, da nicht gedüngt werden kann und die bewirtschafteten Flächen klein sind. Zudem ist die Lagerfähigkeit der Lebensmittel begrenzt, d.h. durch die Verlängerung der Trockenzeit - und damit der notwendigen Lagerzeit - verderben die Erzeugnisse zum Teil.


Momentan befinden wir uns in der Phase der genauen Analyse der Bedingungen und etablierten Praxis vor Ort, wir erkunden die Bodenbeschaffenheit, die momentanen Lagermethoden und die Wasserversorgung. Dafür fliegen zwei unserer Mitstreiter Ende Februar nach Ghana um sich ein detailliertes Bild von der Lage vor Ort zu machen und den Kontakt zu den Bauern auszubauen.

Wichtig ist uns, die Lösungen der Probleme mit einfachen Mitteln zu ermöglichen, da sonst die Umsetzung schwierig oder gar unmöglich wird. Die einfache Realisierbarkeit und langfristige Nachhaltigkeit stehen bei diesem Projekt im Vordergrund. Zudem sollen die Lösungen auch auf andere Projekte übertragbar sein, so dass später in ähnlichen Problemstellungen bereits Bausteine zur verfügung stehen, die dann individuell an die jeweilige Situation angepasst werden können.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo VDI Verlag GmbH

Ort: Akaniem, Ghana

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an Jana D. (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …