Deutschlands größte Spendenplattform
1 / 3

jamliner Musikprojekt - nach den Sommerferien wollen wir wieder losrollen!

Hamburg, Deutschland

Nach den Sommerferien soll der jamliner wieder rollen! Zwei zu Tonstudios umgebaute Linienbusse fahren jede Woche zehn Hamburger Stadtteile an und ermöglichen Jugendlichen aus ganz unterschiedlichen Kulturen ein besonderes Musikprojekt.

Anna Winkels von Nestwerk e.V.
Nachricht schreiben

Die jamliner, zwei zu rollenden Tonstudios umgebaute Linienbusse, fahren jede Woche zehn Hamburger Stadtteile an, um ein besonderes Musikprojekt zu realisieren:

Jugendliche ohne musikalische Vorerfahrung aus ganz unterschiedlichen
Kulturen entwickeln im jamliner ihre eigenen Sounds und Texte. Sie lernen 
ein Instrument zu spielen, sich kreativ auszudrücken, Gefühle oder Ängste zu thematisieren - im letzten Jahr behandelten viele der von den Kids geschriebenen Songs das Thema Corona -  und gemeinsam ein Ziel zu erreichen. 

Am Ende steht für jede Band der fertig produzierte Song, der stolz mit nach Hause genommen werden kann – und das Erlebnis, etwas geschafft zu haben, was man sich zu Beginn nicht hätte vorstellen können.

500 Euro sichern die professionelle Betreuung einer Band durch einen
Musikpädagogen für ein halbes Jahr. Das können Sie mit Ihrer Zuwendung ganz oder anteilig möglich machen.

Vielleicht sponsern Sie gleich 'Ihre' komplette Band?
Mit einer Spende ab 500 Euro übernehmen Sie symbolisch die Patenschaft
für ein halbes Jahr für eine Band.
Vielleicht sogar in Ihrem Stadtteil?
 
jamliner I: Altona  –  St Pauli  –  Kirchdorf Süd ­ Steilshoop  –  Dulsberg
jamliner II: Neuwiedenthal – NeuallermöheJenfeld – Billstedt – Harburg

Der jamliner ist ein Projekt in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg. 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über