Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Videogesteuertespielplattform für Senioren - Training für Körper und Geist.

Bruchsal, Deutschland

Videogesteuertespielplattform für Senioren - Training für Körper und Geist.

Bruchsal, Deutschland

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Landkreis Karlsruhe möchte eine innovative, gestengesteuerte Videospielplattform (Memore), die gezielt für und mit älteren Menschen entwickelt wurde in ihren ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen einsetzen.

Christian Holzer von AWO-Kreisverband Karlsruhe-Land e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In den Alltag der Ambulanten Wohngruppen möchte die Arbeiterwohlfahrt ein neues Therapiekonzept integrieren. Es handelt sich dabei um eine innovative, gestengesteuerte Videospielplattform (Memore), die gezielt für und mit älteren Menschen entwickelt wurde. Die Spielinhalte der Videoplattform basieren auf erprobten therapeutischen Konzepten. Verschiedene Spielmodule können von den Senioren ausgewählt werden u.a. singen, tanzen, Bowling oder Tischtennis spielen, Postbote oder eine Sonntagsfahrt. Gerade kognitive und motorische Fähigkeiten werden durch den Einsatz der Memore Box gefördert und gleichzeitig macht die Anwendung den Senioren Spaß.  Das zeigt Eindrucksvoll das Pilotprojekt der Memore Box. Darüber hinaus werden soziale Interaktionen gefördert und das Sturzrisiko vermindert.
Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten die Lebensqualität der älteren Generation beschnitten. So hat sich die soziale Isolation von älteren Menschen verstärkt und die kognitiven und motorischen Fähigkeiten haben teilweise drastisch abgenommen. Auch im Hinblick auf die Corona-Pandemie möchten wir der aktuellen Entwicklung mit dem Einsatz der Videospielplattform entgegenwirken.
Realisiert werden kann das Projekt, sobald die Software sowie die Ausstattung (z.B. Fernseher) finanziert sind. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Zuletzt aktualisiert am 17. November 2020