Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Diversity-Dance-Tutorial-App - Online / Life - URBAN DANCE PROJEKT

Wuppertal, Deutschland

Diversity-Dance-Tutorial-App - Online / Life - URBAN DANCE PROJEKT

Wuppertal, Deutschland

Die Pandemie hat die Kulturszene immer noch fest im Griff. Wir möchten jungen Menschen helfen diese Zeit zu überstehen und mutig zu gestalten. Die Tanz-App soll weiterentwickelt werden um darüber das Lernen und Interagieren zu bereichern.

Hannelore Barczat von LaONDA e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

NEUSTART IM NETZ UND IN DER REALITÄT:

Die Pandemie hat auch die Kulturszene immer noch fest im Griff. Die Auswirkungen der Krise trifft besonders sozial schlecht gestellte Kinder und Erwachsene. Sie brauchen hier einen neuen Start, der mitgebrachte Probleme auffangen und verändern kann. Jede eigene Individualität, mit Stärken und Unsicherheiten, mit Wünschen und Abneigungen, mit Fähigkeiten und Hemmungen hat die Chance neu zu lernen. Wir möchten helfen, diese Zeit zu überstehen und mutig zu gestalten. 
Aus diesem Grund wollen wir das Tanzprojekt auch digital ermöglichen ohne dass Präsenzunterricht stattfinden muss. 
Das Life-Projekt in dem URBAN ART COMPLEX hat ein Hygiene-Konzept mit Abstandsregeln (AHA-Regeln). Wenn es nötig ist, ermöglichen wir im Netz den kostenlosen Tanzunterricht digital zu nehmen mit der „Diversity-Dance-Tutorial-App“.
Wir möchten die App weiterentwickeln und ausbauen. Es soll über zu entwickelnde Module ein finales Video-Lehrbuch geschaffen werden, dass mit den Dozenten konfektioniert und mit Licht- und Videoaufnahmetechniken ausgestattet ist. Ein innovatives Evaluationssystem für den Austausch zwischen Dozenten und Teilnehmern wird erarbeitet. Abgesehen von der Weiterentwicklung der App soll ehrenamtlich eine umfangreiche Qualitätskontrolle und Strukturentwicklung mit Hilfe von Fachleuten sichergestellt werden.

THEMA
In dem Tanzprojekt geht es entschieden um Talente und nicht um Defizite. So ist Anerkennung und Nutzung von Vielfalt das Thema sowohl menschlich als auch tänzerisch. 
Tanz ist immer ein Miteinander und Füreinander. Er eignet sich für das Erleben und Bewusstwerden der eigenen gesamtheitlichen Körperwahrnehmung ebenso wie für die soziale Kontaktaufnahme und die Entwicklung individueller Ausdrucksformen. Im Besonderen in Verbindung zur Musik kann jeder Teilnehmer sich selbst entdecken, Gefühle zum Ausdruck bringen, wie er sie sonst im Alltag nicht erfahren würde. Alle Ebenen der Identitätsentwicklung können angesprochen werden. 
 
4 professionelle Tänzer unterrichten kostenlos verschiedene Tanz- und Hip-Hop-Stile in aufbauenden Unterrichtseinheiten von Basistechniken bis zur finalen Eigenständigkeit der Teilnehmer.
Die letzte Stufe des Urban-Styles-Unterrichtes, also das finale Video-Lehrbuch wird zu einer Life-Performance zusammen mit den Teilnehmern kreiert. Die Performance wird im November 2020 in der Tanzschule URBAN ART COMPLEX, ZOLLSTR. 11, 42103 Wuppertal sein. 

ZIELGRUPPE
 Das Projekt richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 10 bis 40  Jahren aus verschiedenen Schulformen, aus sozial schwierigen Lebensumständen, an Flüchtlingskinder und junge Erwachsene aus ca. 30 Nationen und Andere ohne genannte Hintergründe.
 
WERBUNG
Der Hip-Hop-Lehrplan wird als Online-Video-Inhaltsverzeichnis und die Projektergebnisse werden auf einer Website und der APP veröffentlicht. Danach wird die App bundesweit zur Verfügung gestellt. Auf einen eventuellen Lockdown sind wir also vorbereitet.
Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über