Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Transparent Handeln für eine Gesellschaft ohne Rassismus (Wirkungsbericht)

NRW, Deutschland

Transparent Handeln für eine Gesellschaft ohne Rassismus (Wirkungsbericht)

NRW, Deutschland

Unser Wirkungsbericht 2019 macht den gesellschaftlichen Wert unseres Engagements sichtbar. Er stellt unsere Erfolge und unser Handeln transparent für Außenstehende dar und ist ein notwendiger Bestandteil unserer professionellen Weiterentwicklung.

Lena Hartmann von ZWEITZEUGEN e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

ZWEITZEUGEN e.V. sensibilisiert (junge) Menschen durch das Erzählen der (Über)Lebensgeschichten von Zeitzeug*innen des Holocaust für Antisemitismus und Rassismus. Der Verein ermutigt sie, die Geschichten als Zweitzeug*innen weiterzugeben und sich gegen heutigen Antisemitismus und Rassismus einzusetzen sowie gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. 

Dass wir nachhaltig daran arbeiten, hat uns Ende 2019 nach einem Prüfungsverfahren das gemeinnützige Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles Engagement »Phineo« bestätigt. Wir dürfen nun das »Wirkt-Siegel« tragen und zeigen damit, dass unser Engagement nachhaltig in der Gesellschaft wirkt. Ein toller Erfolg, der unsere erreichten Zahlen noch unterstreicht: Neben zwei Ausstellungen und mehreren öffentlichen Veranstaltungen haben wir über 3.000 Kinder und Jugendliche zu Zweitzeug*innen gemacht, fünf weitere Interviews mit Zeitzeug*innen geführt und dürfen 45 neue Ehrenamtliche in unseren Reihen begrüßen. Zudem haben wir sieben neue Kooperationsschulen gewinnen können und damit die Zusammenarbeit für mindestens drei Jahre festgelegt. 
Seit vergangenem Jahr sind wir anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, was uns auch im Bereich der außerschulischen Bildung stark macht. Diesen Bereich haben wir 2019 ausgebaut und wir wünschen uns hier zukünftig weiteres Wachstum. Der Grundstein dafür ist durch die Förderzusage von Aktion Mensch gelegt, wodurch wir in den nächsten drei Jahren unser Projekt »Zweitzeugen im Fußball« auf- und ausbauen können. Hier werden wir unsere Bildungsarbeit in den Fußball-Lernzentren von Fußballvereinen durchführen und damit junge Fußballfans erreichen. So möchten wir die immense Kraft dieses Volkssports nutzen, um Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer Herkunft und unabhängig von Benachteiligungen gegen Antisemitismus und Rassismus stark zu machen. In dem Projekt arbeiten wir bisher mit den Bundesligisten Borussia Dortmund und  Borussia Mönchengladbach zusammen. 

Diese Erfolge und unser Handeln wollen wir transparent darstellen und teilen. Deshalb erarbeiten wir jährlich einen Wirkungsbericht, der den gesellschaftlichen Wert unseres Engagements sichtbar macht. Der Wirkungsbericht wird 44 Seiten umfassen und 150 mal gedruckt werden. Er bietet einen strukturierten und systematischen Überblick über unseren Verein. Der Bericht verschafft einen Überblick über gesetzte Ziele und Zielerreichung unserer Teams für das Jahr 2019 sowie über strukturelle und finanzielle Entwicklungen des vergangenen Jahres. Für den Druck des Berichts, sind wir auf Deine Unterstützung angewiesen. Die Veröffentlichung unseres Wirkungsbericht ist ein wichtiger Schritt unserer Professionalisierung. Die Finanzierung des Wirkungsberichts ist ebenso Grundlage dafür, die Zukunft unseres Vereins zu sichern. Er dient als frei zugängliche Informationsquelle, die wir zur aktiven Ansprache von Förder*innen verwenden können.
Zuletzt aktualisiert am 09. Oktober 2020