Simultanpolitik Kampagne für Deutschland

Ein Hilfsprojekt von „Integrales Forum e.V.“ (D. Wittrock) in Berlin, Deutschland

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

D. Wittrock (verantwortlich), verfasst vor mehr als einem Jahr

D. Wittrock

John Bunzl spricht über Simpol auf TEDx Berlin Event

Ausgerechnet Max und Moritz, der Feder des deutschen Dichters Willhelm Busch entsprungen, wurden bei der Präsentation John Bunzls auf der kürzlichen TEDx Konferenz in Haft genommen. Die Globalisierung hat uns böse Streiche gespielt und die beiden Helden stecken fest im Gefangenendilemma - stellvertretend für die globalen Akteure wie Politiker und Korporationen. Bunzl hilft uns das Dilemma zu durchschauen und fordert die Zivilgesellschaft auf, sich daran zu beteiligen Ihre Politiker mithilfe einer strategischen Nutzung Ihrer Wählerstimmen zu ihrem eigenen Glück, das heißt internationale Kooperation in globalen Fragen anstelle von destruktivem Wettbewerb, zu zwingen. Wer neu bei Simpol ist und Englisch sprich, sollte unbedingt reinschauen: 


D. Wittrock (verantwortlich), verfasst vor mehr als einem Jahr

D. Wittrock

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

Web-Pflege, Übersetzungen165,00 €
Errichtung einer professionellen Webseite900,00 €
Es ist geschafft, die deutsche Webseite von Simpol ist nun fertig! http://de.simpol.org/ Wir danken allen Spendern ganz herzlich! Sie können uns weiterhin über Betterplace.org unterstützen, indem Sie für die laufende Übersetzungsarbeit spenden.

D. Wittrock (verantwortlich), verfasst vor fast 2 Jahren

D. Wittrock

John Bunzl bei NOVELITE als Vertreter einer "neuen Elite der Pioniere" nominiert

 

Forschungsprojekt der Identity Foundation über den Wandel des Eliteverständnisses in Deutschland

Unter dem Motto 'Macher geben dem Wandel ein Gesicht' stellt das Forschungsprojekt „Novelite“ auf der Plattform www.novelite.de (und auf www.facebook.com/novelite.de) ausgewählte Pioniere in kurzen Videos vor, gibt Einblicke in wissenschaftliche Diskurse zum Elite-Wandel und lädt die Online-Community ein, über den Paradigmenwechsel, der sich vollzieht, zu diskutieren. In einem öffentlichen Online-Voting entscheidet die Community, welche der Initiativen besonders wegweisend sind. Das Voting endet am 19. August 2012. Ziel des Projekts ist es, einen breiten gesellschaftlichen Diskurs anzustoßen über die Chancen und Möglichkeiten zivilgesellschaftlicher Gestaltungsimpulse, die sich im Zuge einer Art „Bypass-Demokratie“ zunehmend artikulieren. Novelite.de ist Teil eines Forschungsprojekts der Identity Foundation, einer gemeinnützigen Stiftung für Philosophie aus Düsseldorf.