Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Qualität im Naturkindergarten - Spendentopf für Weiterbildungen

Stahnsdorf, Deutschland

Qualität im Naturkindergarten - Spendentopf für Weiterbildungen

Stahnsdorf, Deutschland

Eure Spenden sind eine Hilfe, die doppelt nachhaltig wirkt: Denn durch die Spenden können unserer Mitarbeiter*Innen von Weiterbildungen profitieren und ihre Fähigkeiten in unserem Naturkindergarten nachhaltig einbringen!

Judith Schadow von Naturkinder Kienwerder e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Naturkindergarten wird am 01.8.2021 an den Start gehen. Bereits im Vorfeld der Eröffnung brauchen wir Qualität in Prozessen und qualitativ hochwertig ausgebildete Pädagog*Innen. Die Gründungsphase wird den Geist unserer Einrichtung nachhaltig prägen. Durch Spendengelder möchten wir Weiterbildungen und Fortbildungen aus folgenden Bereichen finanzieren und damit eine gesunde Basis legen, auf der der Naturkindergarten, das Teamgefühl seiner Mitarbeiter*Innen und natürlich die Kinder wachsen und gedeihen können:

a. Kitamanagement (Kitaleitung)
b. Sozialmanagement und Kitafinanzierung (Verwaltung)
c. Datenschutz (durch Kitarechtler) 
d. Kinderschutzkonzept (durch Kinderschutzbund)


Diese Fortbildungen sollen in 2020 und 2021 durch einzelne Mitarbeiter*Innen oder das ganze Team absolviert werden. Da wir erst ab Eröffnung lediglich geringe Fortbildungskosten pro Jahr geltend machen können, müssen diese Weiterbildungen durch den Verein getragen werden. Mittel der ILB sind zum Teil beantragt oder werden in 2021 beantragt. Dennoch bleiben empfindliche Restsummen, die durch Spenden beglichen werden könnten.

Wir danken euch für euer Engagement! 




Zuletzt aktualisiert am 05. Oktober 2020