Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Freie Bauernhof- Waldschule Südpfalz

Völkersweiler, Deutschland

Freie Bauernhof- Waldschule Südpfalz

Völkersweiler, Deutschland

Im Rahmen des Pilotprojekts, der Gründung der freien Bauernhof- Waldschule Südpfalz müssen bis zur Eröffnung 2021 noch zahlreiche Investitionen getätigt werden (z.B. Einrichten eines Waldklassenzimmers, Beschaffung einer Jurte etc.)

Katrin Adam von Freie Bauernhof- Waldschule Südpfalz e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Landkreis Südliche Weinstraße besteht zu 43 % der Gesamtfläche aus Wald. Pädagogisch adäquat genutzt, erfüllt dieser Wald geradezu perfekt die Voraussetzungen, Raum für kindliches Lernen zu schaffen. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen über Waldkitas können das bestätigen. Kombiniert mit dem lokalen Betrieb „Bauernhof“ entsteht eine Schule für tragfähige Lebenskompetenz.
 
Soziales
Von vornherein erlaubt es die Tagesstruktur, die Schüler sorgfältig zu positiven Beziehungen innerhalb der Schulgemeinschaft heranzuführen: Morgens und Mittags jeweils vor bzw. nach der Arbeitsphase sind zwischen 30 und 50 Minuten reserviert für strukturierte und unstrukturierte, bewährte Angebote des sozialen Lernens: freies Spiel, Morgenkreis, Musik, Spiel, Tagesplanung, Reflektion, Abschlusskreis. Das Konzept sieht altersgemischte Lerngruppen vor (Kombiklassen), eine natürlichere Sozialstruktur, die den Anreiz zum Konkurrieren oder zur Bandenbildung mit Gleichaltrigen reduziert, wodurch die schulische Arbeit an Ruhe und Konzentration gewinnt. Zudem erfahren die Schüler Hilfe beim Lernen durch Ältere, die ihrerseits beim Unterstützen jüngerer Mitschüler ihr Wissen und Können festigen.
Die Gesamtschülerzahl ist auf höchstens 32 begrenzt; die Kinder behalten den Überblick und die Altersmischung der Lerngruppen ist leichter umsetzbar, da jeder jeden kennt.
 
Umwelt und Nachhaltigkeit
Fast während des ganzen Schultages aber insbesondere bei den Aufgaben am Hof erfahren Schüler in der BW-Schule ein positiv begleitetes Eintauchen in Natur und Landwirtschaft ohne erhobenen Zeigefinger. Kinder spüren automatisch wie gut ihnen diese Umgebung tut, Erlebnisse mit Tieren oder Naturgewalten prägen erfahrungsgemäß fürs Leben. Die Wertschätzung und  der Respekt für die Natur und ihre Funktion als unser aller Lebensgrundlage entstehen zwangfrei nebenbei und haben daher gute Chancen erhalten zu bleiben. 
 
Lernen 
Das Konzept der BW-Schule hat die Potenzialentfaltung der Kinder im Zentrum, deshalb stehen auch die Nutzung und der Erhalt der Lernfreude im Vordergrund der täglichen Bemühungen. So sind der  Lernort Bauernhof und der Lernort Wald von sich aus schon gut ausgestattete Lernumgebungen, deren sich die Lehrkräfte bedienen können. 
 
Die Idee der Wald- und Bauernhofschule ist geboren aus dem Ringen um eine Schule, die  Bedürfnis und Bedarf gleichermaßen Rechnung trägt: das Bedürfnis des Kindes nach Glück und Zufriedenheit und den Bedarf einer stabilen und attraktiven Gesellschaft nach lebenskompetenten Mitgliedern.

Lassen Sie uns etwas Neues denken.
Lassen Sie uns etwas Neues tun.

Weitere Informationen unter
https://www.bauernhof-waldschule-suedpfalz.de/
Zuletzt aktualisiert am 09. Oktober 2020