Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Völlig verängstigte Hündin braucht eure Hilfe!

Friesenhagen, Deutschland

Völlig verängstigte Hündin braucht eure Hilfe!

Friesenhagen, Deutschland

Wir brauchen dringend Hilfe, um unserer Zoe eine Therapie zu ermöglichen, in der sie ihre Ängste bekämpfen kann. Ohne diese Therapie gilt Zoe als unvermittelbar. Wir wollen aber, dass die Hündin ihr "Für-Immer-Körbchen" finden kann.

B. Grein von Adoptadog e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir von Adoptadog e.V. haben uns den unzähligen "Straßenhunden" in Kroatien angenommen und arbeiten intensiv mit dem Tierheim „PRIJATELJI“ in der Stadt Cakovec zusammen, um für möglichst viele Vierbeiner ein tolles "Für-immer-Körbchen" zu finden.

Eines unserer Sorgenfellchen ist Zoe. Viele unserer Hunde haben Schreckliches erlebt und sind ihr Leben lang geprägt von den Erfahrungen, die sie auf der Straße machen mussten. Wenn es eine so besonders sensible Seele, wie unsere Zoe es ist, trifft, dann reichen gut zureden und ein paar Streicheleinheiten nicht mehr aus, um dem Hund ein normales Leben zu ermöglichen. 

Zoe ist eine zutiefst verängstigte Hundeseele. Wir wissen nicht, was sie erlebt hat, aber sie ängstigt sich wirklich vor allem und jeden. In ihrer Angst geht Zoe aber nicht aggressiv nach vorne, sondern würde am liebsten im Erdboden versinken. Und mal ehrlich: Das ist doch wirklich kein Zustand für eine junge Hündin.

Wir haben uns Zoe angenommen und hatten sogar ein Frauchen gefunden, die trotz vieler Vorgespräche Zoes Angst völlig unterschätzt hat. Alles ging es wieder zurück in unserern Verein, was Zoes Vertrauen in die Menschen nicht unbedingt verstärkt hat.

Wir wollten zoe aber nicht aufgeben und haben einen ganz tollen platz in einer Hundepension gefunden, in der sie von einer erfahrenen Trainerin therapiert wird, um endlich ihre lebenseinschneidenden Ängste zu überwinden. Zoe hat hier schon viele Fortschritte gemacht, leider ist so ein Platz aber sehr teuer und frisst den Großteil unserer Spenden auf, die wir natürlich auch für die vielen anderen Hunde einsetzen wollen. Aber bei uns wird keiner zurück gelassen und wir wollen, dass auch für Zoe endlich die Basis geschaffen werden kann, um ein tolles und glückliches Hundeleben führen zu können. Dafür brauchen wir deine Unterstützung!




Zuletzt aktualisiert am 28. September 2020