Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unterstütze die indigene (Wichi) Gemeinde "El Quebracho" (Argentinien)

Formosa, Argentinien

Unterstütze die indigene (Wichi) Gemeinde "El Quebracho" (Argentinien)

Formosa, Argentinien

Hilfe uns die Erhaltung der interkulturelle und Agrarschule in "El Quebracho" und deren Projekte (z.B. zweisprachige Schülerradio, Beschaffung von Materialien u.v.m) zu unterstützen!

O. Amichetti von Edumania-Argentina e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Für die Schule Escuela Agrotécnica Provincial N° 10 (EAP N° 10) war Edumanía der Angelpunkt, der uns erlaubt hat, unsere Welt zu bewegen. E.A.P wurde 2007 mitten in der indigenen Gemeinde El Quebracho, Department Ramón Lista, in der Provinz Formosa gegründet. Ihre Schülerinnen und Schüler, die aus einer weitläufigen Gegend kommen, gehören zu 70% der Ethnie der Wichí an.

Seit 2008 unterstützen wir die E.A.P und die Gemeinschaft. In der agro-technischen Schule werden Mädchen und Jungen gemeinsam unterrichtet. Das trifft sowohl für die theoretische wie auch die praktische Ausbildung zu.

Während des Jahres 2011 wurden die gespendeten Mittel von Edumanía-Argentina e.V. für eine motorbetriebene Getreidemühle, die die Lehrenden für agroindustrielle Produktion verwendeten, um ein wichtiges Forschungsvorhaben voranzubringen: Die Gewinnung von Mehl aus den Hülsenfrüchten des algarrobo blanco (Prosopis alba), auf deutsch: weißer Johannisbrotbaum, ein typischer Baum für diese Region und von größter Bedeutung für die Ethnie der Wichí.

Die Planung und Installatuion der Radiosendeanlage ist das jüngste der vielen engagierten Projekte für und mit den Schülern von  Carlos Cossio an dieser Schule: „Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass in Formosa die Antenne für das zweisprachige Schülerradio (wichi-spanisch) über dem Wassertank der Schule installiert ist und bald auch ein Raum mit gepanzerter Tür fertiggestellt sein wird. Aus diesem Raum heraus soll gesendet werden.“

Zuletzt aktualisiert am 30. September 2020