Äthiopien: Bildung für Mädchen

Ein Hilfsprojekt von „Stiftung Kinderdorf Pestalozzi“ (S. Kinderdorf Pestalozzi) in Awassa, Äthiopien

1 % finanziert

S. Kinderdorf Pestalozzi (verantwortlich)

S. Kinderdorf Pestalozzi
Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi verbessert durch ihre Projekte in Äthiopien die Qualität der Bildung. Bei diesem Projekt werden Schulen unterstützt, die Mädchen besonders fördern. Denn oft sind es die Mädchen, die auf dem Feld arbeiten, Holz sammeln und Trinkwasser holen, um ihren Familien bei der täglichen Arbeit zu helfen.

Die Möglichkeit, Unterricht in der Nähe des Wohnortes zu besuchen, schützt die Mädchen vor Vergewaltigung und Missbrauch auf dem Schulweg. Freizeitaktivitäten speziell für Mädchen finden ebenfalls in der Schule statt. Sie spielen Theater, machen Sport, treffen sich in Clubs und diskutieren miteinander. Informationsveranstaltungen widmen sich unter anderem auch den Themen Kinderrechte und AIDS/HIV-Prävention.

Durch sauberes Wasser und funktionierende sanitäre Einrichtungen werden die Lebensbedingungen der Betroffenen ebenfalls stark verbessert.

Helfen Sie mit die Kosten für eine Schulklasse im Distrikt Melga in der Region Awassa von 40 SchülerInnen von einem Jahr zu decken!

Weiter informieren:

Ort: Awassa, Äthiopien

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Kinderdorf Pestalozzi (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …