Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wissen macht Spaß

Bamberg, Deutschland

Wissen macht Spaß

Bamberg, Deutschland

Unser Projekt "Wissen macht Spaß" ist eine unbürokratische Lern-, Förder- und Integrationshilfe für Mittelschulen. Wir fördern gezielt den Erwerb von Deutschkenntnissen und das Erreichen der Ausbildungsreife um Chancen für die Zukunft zu eröffnen.

Diana Büttner von Förderverein SI Club Bamberg-Kunigunde | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Projekt „Wissen macht Spaß“ – unbürokratische, schnelle Lern-, Förder- und Integrationshilfe für Mittelschulen, wendet sich seit 2014 an deutsche Schülerinnen und Schüler mit Lerndefiziten und Schwächen jeder Art, an Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aus der zweiten und dritten Generation mit mangelnden Kenntnissen der deutschen Sprache und an schulpflichtige Kinder von Geflüchteten und Asylsuchenden ohne jede Deutschkenntnisse.
Unbürokratisch und schnell sind uns in diesem Zusammenhang sehr wichtig.

Wir kümmern uns um Einzel- und Gruppenunterricht in Deutsch und Mathematik, Spezialförderung zur Erlangung des qualifizierten Abschlusses, Aufbau und Betreuung eines Schülercafés und intensive Hausaufgabenhilfe. Ferner organisieren und finanzieren wir Theater- und Zirkusbesuche und den Kontakt zu den Bamberger Symphonikern, Malkurse, Kurse zur Gewaltprävention, Stadtführungen usw., denn Wissenserwerb soll auch Spaß machen, und die Vermittlung von Kultur ist ein wichtiger Beitrag zur Integration.

Gewählt haben wir dieses Projekt,
  • weil wir es selbst aufbauen, organisieren und durchführen können,
  • weil wir unsere eigenen Kompetenzen, Netzwerke, Fähigkeiten zu nutzen vermögen,
  • weil es ein sehr langfristiges Engagement sein soll,
  • weil wir vor Ort etwas bewegen können, was aber mit der aktuellen brennenden Situation der Geflüchteten und Asylsuchenden sehr eng verknüpft ist,
  • weil wir, trotz aller Bereitschaft zur Unterstützung der Integration durch Sprache nicht die lernschwachen deutschen Kinder und die Migrationskinder durch das Raster der Hilfsbereitschaft fallen lassen wollen, damit ALLE, die besondere Zuwendung benötigen, von dem Projekt „Wissen macht Spaß“ profitieren.
Wir arbeiten mit fünf Mittelschulen in Bamberg (Bayern) und Umgebung zusammen, mit denen wir die Inhalte und den Bedarf jeweils eng abstimmen.
Zuletzt aktualisiert am 07. September 2020