Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

"Im Trauer- und Sterbeprozess aufkommende Ängste und Probleme versorgen"

Hamburg, Deutschland

"Im Trauer- und Sterbeprozess aufkommende Ängste und Probleme versorgen"

Hamburg, Deutschland

"Im Trauer- und Sterbeprozess aufkommende Ängste und Probleme versorgen" Das ist ein Ziel des gemeinnützigen Vereins . Dazu können Betroffene im ersten Trauerjahr kostenfrei und unbürokratisch Beratungshilfe erhalten. Das Gründungsjahr ist 2008.

Nadine Beyer von "Sterbeheilkunde e.V. - der gemeinnützige Verein" | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„Sterbeheilkunde e.V. – der gemeinnützige Verein“
 Im Trauer- und Sterbeprozess  aufkommende  Ängste und Probleme versorgen.

Wir wollen Menschen bei Problemen und Hürden in Abschiedssituationen mit lösungsorientierten Beratungsangeboten unterstützen. 

Der Verein bietet mit seinem Projekt „Alles anders …“ schnelle und unbürokratische Unterstützung für Trauernde im ersten Jahr an. Nach einem Todesfall können Ratsuchende Beratungshilfe von zertifizierten Sterbeammen und Sterbegefährten des Vereins erhalten. Die Kosten der Beratung übernimmt der Verein. Unser Ziel ist eine medikamentenfreie Versorgung und Lösung von Ängsten in Lebensumbrüchen. 

Dazu gehören auch die Förderung einer zeit- und sinngemäßen Trauerkultur und die Schaffung einer Sterbeheilkunde - analog zur Geburtsheilkunde. Während sich vor und nach der Geburt für Mutter und Kind die Geburtsheilkunde entwickelt hat, gibt es noch nichts anerkannt Vergleichbares für die Begleitung von Menschen im Abschiedsprozess. 

Wir streben unsere Vereinsarbeit in Vernetzung und Zusammenarbeit mit Interessierten, Ärztevereinigungen, Krankenhäusern und anderen Institutionen, Heilberuflern und Bestattungsunternehmen an. 

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und wurde 2008 mit dem Sitz in Hamburg gegründet. Mit Messeteilnahmen und mit Vorträgen informieren wir bundesweit, sowie im Internet unter www.Sterbeheilkunde.de.



Zuletzt aktualisiert am 04. August 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über