Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Da sein, wenn Krebs passiert - auch in Corona-Zeiten

Düsseldorf, Deutschland

Da sein, wenn Krebs passiert - auch in Corona-Zeiten

Düsseldorf, Deutschland

Die Corona-Pandemie hat bei Krebs-Patienten und Angehörigen Ängste und Sorgen verstärkt und zu zusätzlichen Fragen geführt. Wie gefährdet bin ich? Darf ich einkaufen oder zum Sport? Wir helfen hier gerne weiter und sind da, wenn Krebs passiert.

A. Göttel von Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

„Diagnose: Krebs!“ Diese Worte hört jeder zweite von uns im Laufe seines Lebens. Bei Kindern und Jugendlichen ist Krebs die am häufigsten auftretende tödliche Krankheit. Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr im Leben wie es vorher war. Viele Krebserkrankte haben Angst vor der Zukunft und wissen erst einmal nicht, wie es weitergehen soll. 
 
Die Corona-Pandemie hat bei Patienten und Angehörigen diese Ängste und Sorgen noch verstärkt und zu vielen zusätzlichen Fragen geführt. Wie gefährdet bin ich? Darf ich einkaufen? Kann ich Sport machen und meine Liebsten besuchen? All dies würde guttun, doch Krebserkrankte müssen sich schützen. Solange Covid-19 nicht gebannt ist, haben Betroffene ein erhöhtes Risiko, sich anzustecken und schwer zu erkranken.  
 
In unserer Beratungsstelle in Düsseldorf sind wir für unsere Patienten und Angehörige da. Wir geben Hilfestellung bei allen Fragen. Familien können in unserer Familiensprechstunde gezielte Stärkung und Unterstützung in ihrer belastenden Situation erfahren. 
Unter Beachtung strenger Hygieneregeln beraten wir persönlich in unseren Räumlichkeiten in Düsseldorf oder per Telefon oder Video. Zusätzlich steht unser Beratungstelefon allen Menschen in NRW für eine telefonische Erstberatung zur Verfügung.
 
 Das Beratungsangebot ist für alle Ratsuchenden kostenlos. Die Krebsgesellschaft NRW finanziert sich in großen Teilen aus Spendengeldern. Um möglichst vielen Menschen in Düsseldorf und Umgebung Zugang zur Beratung zu ermöglichen, sind wir auf Ihre Geldspende angewiesen.

Mit unserem Spendenziel von 5500 Euro können wir zwanzig krebskranken Menschen eine Beratung ermöglichen und ihnen neue Hoffnung schenken. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Zuletzt aktualisiert am 27. Juli 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über