Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Surfcamps mit Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche

Hamburg, Deutschland

Surfcamps mit Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche

Hamburg, Deutschland

Wir schenken Kindern und Jugendlichen, die im Alltag mit Problemen zu kämpfen haben, ein Glücksabenteuer mit Spiel und Spaß auf dem Wasser und am Strand. Hilf uns jedem Kind ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Sascha Janina Ehrhardt von The Social Surf Club e.V.  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir organisieren Sommercamps mit Surftherapie für Kinder und Jugendliche. Zu uns kommen Kids mit vielen Fragen an das Leben. Werden sich meine Eltern trennen? Wieso mag ich mich nicht? Warum muss mein Bruder oder meine Schwester so früh sterben? Warum habe ich diese Krankheit? Warum ist mein Vater gewalttätig? Warum lebe ich nicht bei meinen leiblichen Eltern? Wie sieht wohl das Meer aus? Und ganz allgemein, wer bin ich und wie passe ich in diese Welt.

Unsere Veranstaltungen und Camps sind ein Ort der Freiheit, an dem man sich selbst besser kennen lernt. Wir lehren die Kunst des Surfens. Wie gelingt es, einen guten Stand zu entwickeln, auf seine innere Stimme zu hören, über Grenzen zu gehen und sich dort seinen Ängsten zu stellen. Das braucht Betreuer, die genau das vermitteln können. Und so passiert es, dass Kinder und Jugendliche in nur zwei Wochen über sich hinauswachsen.

Unsere BetreuerInnen sind zwischen 18 und 100 Jahre alt. Sie alle begleiten uns ausschließlich ehrenamtlich – als Fahrer, Surflehrer, Yogalehrer, Kung-Fu-Lehrer, Nachtwanderungsplaner, Mediator, Koch, Tröster und vieles mehr.

Jedes Jahr geht es für zwei Wochen zum Wellenreiten nach Dänemark und am Ende der Hamburger Sommerferien wird immer noch ein zweites fünf-tägiges Camp zum Windsurfen angeboten. Diese Sommercamps sind für die Eltern der Kinder kostenfrei, weil diese häufig zu wenig Geld für Urlaube haben.

Das funktioniert aber nur mit Deiner Unterstützung, die zu 100% in das Projekt fließt. Hilf uns der Welt zu zeigen, dass wir unsere Herausforderungen nur gemeinsam lösen werden und unsere Zukunft auf den Schultern und Herzen von starken Kindern liegt. Von den Spenden werden dann die Miete für Transporter und Unterkunft, Essen und Equipment finanziert. Damit hilfst Du dabei Glücksabenteuer zu finanzieren und damit ein Lächeln auf die Gesichter unserer Kinder zu zaubern.

„Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen zu surfen.“

(Joseph Goldstein)

Wenn Du noch mehr über unser Projekt erfahren möchtest, kannst Du unsere unserer Webseite besuchen oder uns auf Facebook oder Instagram finden: 

Webseite:  https://thesocialsurfclub.org/ 
Instagram: @thesocialsurfclub
Facebook: The Social Surf Club e.V. 



Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über