Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sikhverband hilft - gemeinsam gegen den Hunger auf den Straßen

Köln, Deutschland

1 / 18

Sikhverband hilft - gemeinsam gegen den Hunger auf den Straßen

Köln, Deutschland

Seit der Corona-Pandemie verteilen wir warme und vegetarische Mahlzeiten, Getränke, Obst und Hygieneartikel an notgeratene Menschen. Die Corona-Pandemie macht es diesen Menschen besonders zu schaffen.

Gurlal Singh von Sikhverband Deutschland e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 Eine warme Speise und etwas Hoffnung! 

Wir benötigen deine Hilfe um bedürftige Menschen direkt vor deiner Haustür mit etwas Hoffnung zu versorgen. Diese Leute haben es in dieser Zeit besonders schwer, da Hilfseinrichtungen geschlossen sind. Außerdem sinkt mit der Anzahl der Passanten in den Innenstädten die Anzahl der Spenden. Somit sind zum Beispiel auch weniger Pfandflaschen im Umlauf.

Gerade jetzt in der schwierigen Coronazeit versuchen wir umso mehr an alle zu denken, die Hilfe benötigen. Deswegen sind wir auf die Idee gekommen warme und vegetarische Speisen, Obst oder Gemüse sowie Wasser an alle Bedürftigen zu verteilen. Inzwischen haben wir auch Hygieneartikel zu unseren Spenden ergänzt, das sind zum Beispiel grundliegende Dinge wie Zahnbürsten, Masken oder Taschentücher. 

Es geht es uns nicht nur darumn das, jeder Mensch Zugriff auf die notwendigsten Alltagsgegenstände hat, sondern auch darum, dass man das Gefühl vermittelt, niemanden alleine zu lassen oder zu vergessen. Wir versuchen während der Aktionen das Motto: "Wir sind für euch da & zusammen schaffen wir das" zu leben. Denn das Gefühl von Solidarität und der respektvolle Umgang sind manchmal eine größere Linderung als der von Hunger & Durst.

Die tägliche Zubereitung des Langars (freie Küche für alle) bietet den Sikhs die Möglichkeit einen sozialen Dienst für ihre Mitmenschen zu leisten. Diese Sewa (freiwilliger sozialer Dienst) wird von den Sikhs ausgeführt um die Demut und das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Gleichzeitig setzten sich Sikhs damit gegen den Welthunger ein, betonen die Gleichheit aller Menschen und prägen Barmherzigkeit in den Alltag ihrer Mitmenschen.

Alle Menschen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Kaste und Besitz sind immer herzlich eingeladen das Langar kostenfrei und bedingungslos in Anspruch zu nehmen.

Die Hilfsaktion findet monatlich in den Städten Köln, Frankfurt, Offenbach und Hamburg statt. Unser Ziel für die nächste Zeit ist es in noch mehr Städten das kostenfreie Langar anzubieten.

Das sind unsere nächsten Termine:
04/09 Duisburg
05/09 Essen
06/09 Hamburg
26/09 Offenbach
26/09 Köln
26/09 Frankfurt

In der Galerie kannst du sehen wie die Hilfsktion momentan aussieht. Gerne kannst du uns auch kontaktieren und wir erzählen dir noch ein bisschen mehr.

Bleib gesund & pass gut auf dich auf.
Vielen Dank für deine Spende.

Dein Sikh-Verband

Hier findest du eine kleine dokumentarische Zusammenstellung der Hilfsaktion im April 2020.
https://www.youtube.com/watch?v=IRGlx-hk_5o&t=53s
Zuletzt aktualisiert am 07. September 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über