Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

"Gesund" durch die Corona-Krise

Nürnberg , Deutschland

"Gesund" durch die Corona-Krise

Nürnberg , Deutschland

Die Corona-Pandemie reißt ein großes Loch in die Finanzdecke unseres Vereins. Helft uns bitte, dieses Loch zu stopfen!

Markus für Kunterbunt von KUNTERBUNT e.V. KRIPPE • KINDERLADEN • HORT | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Seit 30 Jahren gibt es unseren Verein Kunterbunt e.V. mit einer Kinderkrippe (Platz für 24 Kinder), einem Kinderladen (20 Kinder) und einem Hort (ebenfalls 20 Plätze). Das Haus, in dem wir unser Kinderhaus in Nürnberg-St. Johannis betreiben, ist ein Hinterhofgebäude und wurde vor 10 Jahren für uns umgebaut. Der Verein ist eine Elterninitiative und somit ein freier Träger zur Betreuung und Erziehung von Kindern mitten in der Stadt. Wir wissen, dass unsere Arbeit wichtig ist, denn wir sind dort, wo Familien gerne leben.

Jetzt reißt die anhaltende Corona-Pandemie ein tiefes Loch in unsere Finanzdecke. Wir sind und waren immer bestrebt, einen soliden Haushalt vorzulegen und verantwortungsvoll zu planen. Nicht nur die Pandemie schränkt uns in unserer Arbeit extrem ein, sondern vor allem die getroffenen politischen Entscheidungen. Wir haben die erhobenen Elternbeiträge der Monate April bis Juni 2020 zurückerstattet, konnten das finanzielle Defizit aber leider nicht in voller Höhe durch Spenden von Familien aus unserem Haus auffangen.   
Darüber hinaus sind die geforderten Hygienemaßnahmen und die ständige Neuorganisation des Alltags auch in der jetztigen "Schniefnasen"-Periode, eine extreme Belastung für die Planung der kindgerechten Alltagsstrukturen. All diese Belastungen finanziell auszugleichen ist unser Wunsch. 
Zuletzt aktualisiert am 13. Januar 2021

Dieses Projekt wird auch unterstützt über