Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Waldspieltag

Mühlhausen - Tairnbach, Deutschland

Waldspieltag

Mühlhausen - Tairnbach, Deutschland

Der Bürgerkreis Sinsheim unterstützt Familien in benachteiligten Lebenslagen bei der Bewältigung ihrer Alltags- und Erziehungsprobleme. Der Aktionstag soll einen gemeinsamen Höhepunkt außerhalb des Alltags bieten und neue Erfahrungsräume öffnen.

Andrea Struzyna von Bürgerkreis für Psychosoziale Arbeit Sinsheim e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mit dem Projekt „Waldspieltag“ möchte der Bürgerkreis Sinsheim e. V. gemeinsam mit seinen betreuten Familien, die aufgrund von sozialer Belastung Unterstützung benötigen,  einen kreativen und erlebnispädagogischen Tag außerhalb des Alltags organisieren. An diesem soll den Eltern und Kindern der besondere Erfahrungs- und Lernort Natur näher gebracht werden soll. Wichtig ist es dabei, die Familien in die Vorbereitung und Planung einzubeziehen, um Kompetenzen zu entwickeln und  Selbstvertrauen zu stärken. Durch gemeinsame Aktionen (Waldführung, Experimente, Lagerfeuer, Kochen), Probieren und auch Spielen in der Natur sollen Ressourcen freigelegt und nutzbar gemacht werden. Wichtig ist es uns auch, die Familien, die normalerweise getrennt begleitet werden, in Kontakt zu bringen, um den Aufbau eines übergreifenden Netzwerkes zu forcieren. 
Ein erster Schritt soll dabei ein moderierter Ideenworkshop sein, in dessen Rahmen alle Beteiligten ihre Vorstellungen und Wünsche darstellen. Dann erfolgt eine Aufgabenverteilung (Einkauf, Aufbau der Stationen, Begleitung von Experimenten etc.) entsprechend der Kompetenzen. Der konkrete "Waldspieltag" wird dann hauptsächlich durch den Fachdienst des Bürgerkreis Sinsheim und weiteren PädagogInnen getragen, damit sich Eltern und Kinder an diesem ganz auf ihr eigenes Erleben und Erfahren einlassen können. Leitfragen sollen sein: Welche Schätze birgt die Natur? Wie kann ich mit einfachen Mitteln Naturgegebenheiten nutzbar machen? Was kann ich von der Natur lernen.
Der "Waldspieltag" soll Auftakt für weitere kleine Aktionen in der Natur sein, um nachhaltige Lernergebnisse zu erreichen. Insgesamt ist geplant, das Projekt für mindestens 6 Monate anzubieten.
Spenden werden benötigt für die Honorare der HelferInnen und Erlebnis-/NaturpädagogInnen, für Fahrkosten, für Sachkosten (Heimwerkermaterialien, Werkzeug, Gestaltungsmaterialien), für Verpflegungskosten und für die Versicherung.

Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2020