Books To Grozny

Ein Hilfsprojekt von „Studieren Ohne Grenzen“ (Ulrike R.) in Grozny, Russland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

Ulrike R. (verantwortlich)

Ulrike R.
Um selbstständig zum Wiederaufbau ihrer kriegszerstörten Heimat beitragen zu können, benötigt die tschetschenische Jugend fachliche Kompetenzen. Während der Tschetschenienkriege (1994-1996, 1999-2008) wurde die tschetschenische Hauptstadt Grosny zu großen Teilen zerstört. Und mit ihr auch große Buchbestände der drei staatlichen Hochschulen.

Im Rahmen des Projekts "Books To Grozny" werden die Universitätsbibliotheken in Grosny mit aktueller Fachliteratur unterstützt. Das Projekt wird von ehrenamtlich engagierten Studenten in Deutschland organisiert. Von Anfang an werden Studenten und Universitätsmitarbeiter auf tschetschenischer Seite in die Planung mit einbezogen: Sie entscheiden, welche Titel in die Büchersendung aufgenommen werden.

So wird tschetschenischen Studierenden ein besserer Zugang zu Bildung eröffnet, den die staatlichen Strukturen in der gegenwärtigen politischen und wirtschaftlichen Situation nicht bereit stellen können. Auch Lehrkräfte an Universitäten und Schulen, die als Bildungsmultiplikatoren fungieren, werden von diesem Angebot profitieren.
Die Denk- und Handlungsspielräume junger Menschen vor Ort werden erweitert und Grundlagen zur gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Beteiligung gelegt.

Gerade in einer politisch so heiklen Region hat nur solch weitsichtige Unterstützung die Chance die Situation - wenn auch sehr langsam - zu verbessern.

Bereits zwei große Bücherlieferungen konnten erfolgreich durchgeführt werden: Eine im Jahr 2012 mit ca. 280 Büchern und eine weitere im Sommer 2014 mit ca. 240 Büchern. Außerdem wurden die Universitäten mit mit Landkartenmaterialien versorgt.

Wir freuen uns darauf, viele weitere Bücher auf die Reise schicken zu können!

Weiter informieren:

Ort: Grozny, Russland

Fragen & Antworten werden geladen …

Studieren Ohne Grenzen sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen

  • Studieren Ohne Grenzen Deutschland e.V. - ein Verein von Studierenden für Studierende. Wir engagieren uns für Hochschulbildung in Konfliktgebieten.

    Hochgeladen am 11.11.2014

  • Der Leiter des Instituts für Fremdsprachen, Prof. Magomed Dagirov, mit einem unserer gespendeten Bücher für den Englischunterricht.

    Hochgeladen am 10.11.2014

  • Bücher in der Tschetschenischen Staatsuniversität - bereit für die Studierenden. Inzwischen wurden schon über 520 Bücher erfolgreich nach Grosny gespendet - das sind viele, aber noch nicht genug!

    Hochgeladen am 10.11.2014

  • Ein Sticker für jedes Buch: "Dieses Buch wurde gespendet durch die Organisation "Studieren Ohne Grenzen" - einer Initiative von Studenten für die Unterstützung von Studenten weltweit."

    Hochgeladen am 29.01.2012