Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Alumni-Seminare im Freiwilligendienst

Kiel, Deutschland

Alumni-Seminare im Freiwilligendienst

Kiel, Deutschland

Wir möchten Freiwillige nachhaltig unterstützen, als Wertschätzung für ihren Einsatz in unserer Gesellschaft. Dazu organisieren wir Seminare mit buntem Programm. Damit Ehrenamt und Bildung nicht an finanziellen Möglichkeiten scheitern: Jetzt spenden!

Maurice C. von Alumni-Netzwerk der Freiwilligendienste SH e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Alumni-Netzwerk der Freiwilligendienste Schleswig-Holstein e. V. schätzt als gemeinnütziger Verein den Freiwilligendienst in all seinen Formen als bürgerschaftliches Engagement. Wir wollen ihn und die Menschen darin nachhaltig fördern und unterstützen. 
Die solidarische Unterstützung von Freiwilligendienstleistenden – beispielsweise aus dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ), dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder anderen Freiwilligendienst-Formaten – als Kernstück des Vereins drückt sich durch die Begleitung im und nach dem Freiwilligendienst aus. Wir organisieren dazu verschiedene Projekte im Sinne unserer Vereinszwecke. 
Hierzu gehören die zweimal jährlich stattfindenden mehrtägigen Alumni-Seminare. Mit Workshops zu partizipativ erarbeiteten Themen gilt es, die Vernetzung zu stärken, Bildungsmöglichkeiten zu schaffen und das Engagement im Freiwilligendienst wertzuschätzen. Im Programm mit Kreativangeboten, Gesellschaftsspielen sowie Gemeinschaftsaktionen findet auch ein allgemeiner Austausch seinen Platz.
Unser Verein – und damit auch die Organisation der Alumni-Seminare – wird rein ehrenamtlich getragen. Da sich viele Freiwillige in einer finanziell schwächeren Lage befinden und sich das Alumni-Netzwerk hauptsächlich über Spenden finanziert, sind diese Förderungen für den Erhalt der Seminare notwendig. Mit ihnen lassen sich Kosten für Unterkunft, Material und Verpflegung bezahlen, ohne dass die Freiwilligen hohe Teilnahmegebühren entrichten müssen. Der Zugang zu Ehrenamt und Bildung soll nicht von finanziellen Möglichkeiten abhängen. 
Zuletzt aktualisiert am 02. Juni 2020