Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

#CoronaHilfe: Voltigierer brauchen für Teammitglied Pferd Unterstützung

Isny im Allgäu, Deutschland

#CoronaHilfe: Voltigierer brauchen für Teammitglied Pferd Unterstützung

Isny im Allgäu, Deutschland

Wegen Corona mussten wir u.a. unser Voltigiertraining für die Kids einstellen. Dadurch haben wir keine Einnahmen. Müssen aber die laufenden Kosten unseres Vereinpferdes weiter tragen, welches in Rente ist und gleichzeitig ein neus Pferd finanzieren.

Anne Weber von RFV Isny-Rohrdorf e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Abteilung Voltigieren des RFV Isny-Rohrdorfs hat neben der Nutzung von Privatpferden auch ein eigenes Vereinspferd, um den Kindern und Jugendlichen diesen vielseitigen Sport näher zur bringen.
Die Turniergruppe konnte mit Ihrem Voltigierpferd aufgrund einer Verletzung seit über 1,5 Jahren nicht mehr starten. Ein Ersatz stand leider nicht zur Verfügung. Die Gruppe hat lange versucht ihr wertvolles Teammitglied Rubinca wieder gesund zu pflegen. Leider haben wir uns Ende 2019 dazu entschieden unser Vereinspferd Rubinca in Rente zu schicken.
Wir versuchen nun Ihren Rentenplatz zu finanzieren und gleichzeitig ein neues geeignetes Teammitglied „Pferd“ zu finden sowie dessen Kauf zu finanzieren.
Denn ein Voltigierer ohne Pferd ist genauso wie ein Fußballspieler ohne Ball, nur unser Sport ist wesentlich kosten intensiver.

Aufgrund der Corona-Pandemie und deren Einschränkungen mussten wir seit Mitte März unser Voltigiertraining mit den Kindern und Jugendlichen und auch unsere Veranstaltungen des Vereins bis auf unbestimmte Zeit komplett einstellen. 
Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht ganz klar wann wir wieder regulär mit allen Gruppen anfangen können, da Voltigieren eine Mannschafts- und Kontaktsportart ist und unsere kleinsten nicht alleine auf das Pferd kommen.
Durch die Einstellung des Unterrichts haben wir keine monatlichen Einnahmen mehr. Aus tierschutzrechtlichen Gründen sind wir aber verpflichtet die weitere Versorgung und Bewegung unseres Vereinspferdes Rubinca sicherzustellen. Die laufenden Kosten wie z. B. für Box (Unterhalt), Futter, Tierarzt, Hufschmied usw. müssen vom Verein weiter getragen werden. Zusätzlich benötigen wir noch Unterstützung für den Kauf eines neuen Voltigierpferdes, damit die Turniergruppe ihren Sport endlich wieder vollumfänglich ausüben kann. Ein passender Kandidat ist bereits gefunden.
Unsere Kosten für unser wertvolles Teammitglied „Pferd“ betragen ca. 15.000 Euro. Wir sind über jede Unterstützung sehr dankbar.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Vereinspferde, die Jugendarbeit unseres Vereins sowie den Sport in unserer Region. Wir freuen uns über jede Unterstützung für unser Projekt.
Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über