Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Gartenhaus für Katzenmütter mit ihren Kitten - damit sie ohne Stress leben

St. Ingbert - Ortsteil - Oberwürzbach , Deutschland

Gartenhaus für Katzenmütter mit ihren Kitten - damit sie ohne Stress leben

St. Ingbert - Ortsteil - Oberwürzbach , Deutschland

Kauf eines Gartenhauses für unsere wilden Freigänger (die nicht vermittelt werden können) und 1 bis 2 Katzenmütter mit ihren Kitten

Verein der Katzenfreunde e.V. Wadgassen von Verein der Katzenfreunde.V. Wadgassen - Katzenhaus | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Auch dieses Projekt steht für uns unter unserem Motto: " Wir helfen Tieren in Not"  Unser kleines Gartenhaus für die Freigänger ist kaputt, Dach undicht und Boden morsch.  Es eilt. Wir wünschen uns ein größeres, isoliertes  Gartenhaus, das dann für unsere wilden Freigängern ist. Innen gibt es außerdem  einen abgetrennten Bereich für ein bis zwei Katzenmütter mit ihren Kitten.   
Mit der Planung und Umsetzung dieses Projektes  werden  wir in den kommenden Tagen beginnen. Bis  Aug. - Sept. wollen wir damit durch sein.
Wir schätzen, dass so 10 bis 15 Helfer (Mitglieder) an diesem Projekt mitarbeiten - jeder was er am besten kann, nur gemeinsam sind wir stark.
Bitte helfen Sie uns, denn durch die Coronakrise blieben viele Spenden aus und unsere Tiere konnten nicht wie gewohnt vermittelt werden.

Kurz zu unseren Aktivitäten:
Wir nehmen die Tiere auf, sie werden ärztlich versorgt, gehegt und gepflegt, kastriert und gechipt, bis wir sie in ein gutes Zuhause vermitteln können.
Jährlich starten wir aber auch Einfangaktionen, um wild lebende Katzen kastrieren zu lassen, um dem Katzeneldend entgegen zu wirken.  Es gibt im Internet eine Grafik, wieviel ein unkastriertes Katzenpaar innerhalb von zehn  Jahren für Nachkommen produzieren - eine statistische Zahl von 240 Millionen (kann man nachlesen bei Tierschutzbund.de)  = Katzenelend
 
In den letzen Jahren wurde unser Katzenhaus von überwiegend von einem einzelnen Mitglied von Grund auf  saniert - es war keine Schönheitssache, unser Haus ist über 100 Jahre alt und in den meisten Jahren war niemand da, der sich der Reparaturen angenommen hätte. Nun hat uns diese Jahr noch ein großer unterirdischer Wasserschaden getroffen, was zur Folge hatt, dass wir unsere angerosteten Ölfässer entsorgen mussten. Da die Heizung schon gut 20 Jahre alt war und immer wieder mal muckte, haben wir diese durch eine Gasheizung austauschen lassen - Ausgaben, die nicht gerade gering waren. In den nächsten Jahren steht auch das alte Dach an.

Im vergangenen Jahr bekamen wir auch vom  Dt. Tierschutzbund die Tierheimplakete für ein sehr gut geführtes Heim verliehen. Wir sind jetzt das erste Tierheim im Saarland mit dieser Auszeichnung. Darauf sind wir sehr stolz, was wir nicht zuletzt unsren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern zu verdanken haben.
So was kann man nur in der Gemeinschaft stemmen.
Wir finanzieren uns nur über unsere Mitgliederbeiträge, Spenden und Vermittlungsgebühr. Bitte helfen Sie uns, damit wir all dies weiterhin stemmen können.
Schauen Sie doch mal zu unseren Aktivitäten  auf unsere homepage:
www.Katzenfreunde-Wadgassen.de  hier werden immer die alle Termine veröffentlicht.
Bitte helfen Sie uns, damit wir all dies weiterhin stemmen können.



Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2020