Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg - der Ort für alle im Kiez

Berlin, Deutschland

Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg - der Ort für alle im Kiez

Berlin, Deutschland

Normalerweise ist unser Haus ein offener Ort der Gemeinschaft im Kiez, der die Nachbarschaft zur Mitgestaltung einlädt und für jede*n etwas bereithält. Doch Corona hat auch uns kalt erwischt und wir brauchen dringend eure Unterstützung!

D. Evers von Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Das Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg ist ein Ort der Begegnung und des Miteinanders für alle Menschen. Das Haus, ein ehemaliges jüdisches Kinderheim, lädt die Nachbarschaft und alle Interessierten zum Mitgestalten einer aktiven, engagierten Nachbarschaft ein.
Bei uns gibt es ein Repair-Café, eine Näh- und eine Keramikwerkstatt, Konzerte, Feste, Kunst, Kleidertausch, die unterschiedlichsten Kursangebote für Groß und Klein, verschiedene Beratungen sowie günstige Räume zum Mieten. Da viele unserer üblichen Angebote ausfallen mussten und müssen, kämpfen auch wir dieses Jahr mit Einbußen, die einschneidend für uns sind.
Doch gerade in schwierigen Zeiten ist eine gute und aktive Nachbarschaft von hoher Bedeutung. Gemeinschaft und Solidarität sind in einer kontaktlosen Zeit kaum wegzudenken...
Und auch wenn unser Haus euch in den letzten Wochen nicht wie gewohnt zur Verfügung stand, haben wir und viele engagierte Nachbar*innen und Freiwillige nicht geschlafen; im Gegenteil. Wir haben die Corona-Nachbarschaftshilfe der FreiwilligenAgentur Pankow für Prenzlauer Berg koordiniert, Masken genäht, ein Balkonkonzert organisiert, einen kontaktfreien Kleidertauschstand eingerichtet, Spenden für unsere Kooperationspartner, Geflüchteten- und Obdachlosenunterkünfte gesammelt, Informationen zu Corona und Social Distancing in den unterschiedlichsten Sprachen aufbereitet, einige unserer Angebote und Kontakte digitalisiert und dabei selbstverständlich stets mit Hochdruck daran gearbeitet, Hygiene- und Schutzmaßnahmen bei uns zu etablieren, um eine sichere Öffnung unseres Hauses für alle anzustreben.
Um euch zukünftig weiterhin all unsere Angebote in gewohnt gemütlicher Atmosphäre im Kiez anbieten zu können, bitten wir euch heute um eure Unterstützung. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende und betrachten jede Unterstützung als Wertschätzung unserer Arbeit im Kiez. Unter "Bedarfe" erfahrt ihr Weiteres, wofür wir eure Spenden einsetzen und warum wir überhaupt Einbußen haben.
Und wir, das gesamte Team des Stadtteilzentrums, sagen jetzt schon mal danke für's Teilen, Weitersagen und Spenden!
Zuletzt aktualisiert am 08. Juni 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über