Ein Latrinenhäuschen mit 2 Kabinen

Ein Hilfsprojekt von „St. Moses Children´s Care Centre“ (S. Matthes) in Bukaya, Njeru, Uganda

Jetzt spenden
Deine Spende ist nicht steuerlich absetzbar

S. Matthes (verantwortlich)

S. Matthes
Das St. Moses Childrens Care Centre ist eine christliche Organisation in Njeru, Jinja, ca. 80 km östlich von Kampala, der Hauptstadt Ugandas.
Die Hauptziele sind die Betreuung und Erziehung von Waisenkindern, ausgesetzten und misshandelten Kindern im Centre und in den Dorfgemeinschaften. Die Aufnahme erfolgt unabhängig von Glaube, Herkunft und Rasse.
Die Kinder werden zu ausgebildeten und selbstständigen Persönlichkeiten erzogen; ferner wird alles daran gesetzt, den Lebensstandard der Familien- und Dorfgemeinschaften zu erhöhen und die Kinder letztendlich wieder in die Dorfgemeinschaften einzugliedern.

Das St. Moses CCC benötigt 2 Latrinen. Eine für die Mädchen und eine für die Jungen.

Auch die UNICEF unterstützt den Bau von Latrinen in der 3. Welt, da sie vor Wasserverschmutzungen schützen und somit auch vor Krankheiten und Todesfällen, die mit verschmutzten Wasser zusammenhängen.

Es sollen Latrinen sein, die man fachgerecht leeren kann und die bessere Hygieneverhältnisse zulassen.

Wir freuen uns auf eine rege Spendenbeteiligung!
Solltet ihr Fragen dazu haben, einfach unten im Blog posten oder eine Nachricht an sandmat@gmx.de

Weiter informieren:

Ort: Bukaya, Njeru, Uganda

Weiterlesen
Fragen & Antworten werden geladen …
↕ Platform Admins: