Deutschlands größte Spendenplattform

Beendet Starthilfe für das Abenteuerzentrum

Ein Projekt von Fahrten-Ferne-Abenteuer Abenteuerzentrum Berlin
in Berlin, Deutschland

Aufgrund der aktuellen Krise steht das Abenteuerzentrum vor ernsthaften finanziellen Problemen. Jugendarbeit braucht Vorlauf, um sich auch wirtschaftlich auszuzahlen. Bitte helft uns, etwas Zeit zu gewinnen, um uns wieder angemessen aufzustellen.

Axel
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die aktuelle Coronakrise hat die Jugendhilfeeinrichtung Abenteuerzentrum Berlin in eine existenziell bedrohliche Situation gebracht. 

Das Abenteuerzentrum finanziert sich nicht aus Zuwendungen des Bezirksamtes, sondern ausschließlich aus den Einnahmen unserer gemeinnützigen Kinder- und Jugendprojekte (internationale Jugendaustausche, Klassenfahrten, Kinder- und Jugendfreizeiten, Bildungsfahrten, Waldkindergarten). 

Dies bedeutet, dass wir einen fast vollständigen Einnahmeausfall zu verzeichnen hatten. 

Zwar konnten wir uns bis zum aktellen Zeitpunkt immerhin über Wasser halten, allerdings nicht ohne auch Personal abzubauen und Projekte abzubrechen.

Auch wenn es jetzt wieder möglich ist, viele unsere bisherigen Aufgaben und Tätigkeiten durchzuführen, benötigen wir Zeit und Arbeitskraft um unsere Bildungsmaschinerie wieder zum Anlaufen zu bringen. Projekte müssen erdacht, Anträge gestellt und Aktionen durchgeführt werden, bis wieder Fördermittel ausgezahlt werden können.

Daher hilft gerade jeder Euro, den wir in Arbeitsstunden investieren können und der uns etwas Zeit verschafft, denn arbeiten ist bei uns nicht immer gleich Geld verdienen. Um wieder in einen gesunden Finanzfluss zu gelangen, braucht es noch Zeit und Kraft und beides benötigt leider auch Geld, damit wir wieder viele Kinder und Jugendlichen aus der Region, sowie ganz Europa und auch weltweit von unseren Ideen und Projekten profitieren lassen können.

In 2019 hatten wir gemeinnützige Arbeit in einem Volumen von fast 1 Million Euro verrichtet und das ohne jede institutionelle, kommunale oder staatliche Unterstützung. In 2020 ist dieser Umsatz um über 3 Viertel eingebrochen. 

Wir möchten gern wieder mehr Kinderaugen zum Leuchten und jungen Erwachsenen eindrückliche Erkenntnisse näher bringen.

Helft uns dieses Angebot wieder zeitnah aufrecht erhalten zu können. 

Vielen Dank!!!