Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

VIVA CLARA Gastronomie & Catering: Beschäftigungsprojekt für Frauen retten!

München, Deutschland

VIVA CLARA Gastronomie & Catering: Beschäftigungsprojekt für Frauen retten!

München, Deutschland

Die Corona Krise trifft Gastronomiebetriebe in voller Härte, erst recht, wenn dort nicht nur gekocht und serviert wird, sondern zugleich langzeitarbeitslose Frauen* einen Wiedereinstieg in das Arbeitsleben finden.

Catherina von Condrobs e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In unserem sozialen Gastronomiebetrieb VIVA CLARA bieten wir sozial benachteiligten Frauen* geschützte Arbeitsplätze und begleiten Sie auf ihrem Weg (zurück) in Arbeit und Gesellschaft und damit in ein selbstbestimmtes Leben.

Diese Frauen* haben aufgrund ihrer Lebensgeschichte oder ihres sozialen Hintergrunds weniger Chancen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, beispielsweise wegen psychischer und gesundheitlicher Beeinträchtigungen, Alleinerziehung der Kinder, Migrations- oder Fluchthintergrund. Bei der Integration in Arbeit und Gesellschaft setzen wir auf Qualifizierung, sozialpädagogische Betreuung, Inklusion und Wert-schätzung. Seit 2009 ist VIVA CLARA außerdem Ausbildungsbetrieb für Köchinnen* und Fachpraktikerinnen* Küche.

Bei VIVA CLARA arbeiten im Bistro und im Catering neben 13 Festangestellten derzeit 25 sozial benachteiligte Frauen*, die im Rahmen geschützter Arbeitsplätze betreut und gefördert werden. Diese Arbeitsplätze sind aufgrund der Corona-Pandemie gerade akut gefährdet.
Seit der Schließung unseres Gastronomiebetriebs am 18. März 2020 laufen unsere Betriebskosten weiter, während wir aber keine Einnahmen mehr erzielen. Das Beschäftigungsprojekt ist nur teilweise durch Fördergelder gedeckt. Als  Unternehmen müssen wir 70% unserer Kosten selber durch Umsätze erwirtschaften, um eine wirtschaftliche Basis für unsere soziale Arbeit zu haben.

Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, diese Lücke zu schließen und damit auch die 25 Arbeitsplätze unserer VIVA CLARA Mitarbeiterinnen* zu erhalten!

Jeder Beitrag hilft, um das Fortbestehen unseres Betriebs und damit unserer sozialen Arbeit zu gewährleisten. Wir wollen auch weiterhin sozial benachteiligten Frauen* Chancen auf eine berufliche Zukunft und einen Platz in der Gesellschaft mit Beschäftigung ermöglichen. Herzlichen Dank!

Sobald die Krise vorüber ist und wir mit unserer Gastronomie wieder im Normalbetrieb arbeiten können, möchten wir Sie einladen, unser Bistro in der Kistlerhofstraße 144 in Obersendling persönlich kennen zu lernen - bei einer Tasse Kaffee auf unserer Sonnenterrasse oder bei unserem liebevoll zubereiteten Mittagsangebot. 
 
Zuletzt aktualisiert am 09. April 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über