Deutschlands größte Spendenplattform

Helft mit, 110 Kindern in Südindien ein gutes Zuhause zu geben!

Mangalagiri, Indien

Wir unterstützen den Betrieb des Kinderheims "Sharon Children Home" für 110 Kinder. Ziel ist es, dass die Kinder gut betreut und versorgt aufwachsen und eine gute Schulbildung erhalten. Helft mit, den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen!

Maik Schmalstich von Förderverein "Sharon Welfare Society" e.V.
Nachricht schreiben

Wir sind ein Förderverein, der eine gemeinnützige Vereinigung in Andhra Pradesh (Südindien) dabei unterstützt, das Kinderheim "Sharon Children Home" (sharonwelfare.org) mit zwei Häusern zu betreiben. Wichtig ist uns vor allem, dass die rund 110 Kinder gut ernährt, versorgt, betreut und ausgebildet werden. Ein guter Teil der laufenden Kosten kann vor Ort abgesichert werden. Wie Ihr Euch aber vorstellen könnt, gibt es immer wieder außergewöhnliche Ausgaben abzudecken. Genau hier bitten wir Euch um Unterstützung!

Aktuell sammeln wir Spenden für zwei dringende Vorhaben und Projekte:

1. Lebensmittelbeschaffung während des Lockdowns: Aufgrund des aktuell wieder in Indien bestehenden Lockdowns und der stark explodierenden Fallzahlen ist die Beschaffung von Lebensmitteln erschwert: Nur bestimmte Supermärkte sind möglich; es gibt teilweise Zuweisungen von Einkaufszeiten und die Preise ziehen an. Es fallen für die kommenden ca. 2 Monate zusätzliche 100 Euro monatlich an Mehrkosten an.
Kosten insgesamt: 200 Euro

2. Neuer Gemüse-Kühlschrank: Wir wissen, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für unsere Gesundheit ist. In Indien ist allein schon die Lagerung von Lebensmitteln oft ein Problem. Das Kinderheim benötigt dringend einen neuen Kühlschrank, um Gemüse länger frisch zu halten. Bitte helft uns mit einer Spende, den Kindern eine gesunde Ernährung zu ermöglichen!
Kosten insgesamt: 1.000 Euro

Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

Eure Mittel kommen jenseits der Verwaltungskosten von Betterplace und Bankgebühren bei der Überweisung zu 100% vor Ort an. WIr überwachen den korrekten Einsatz der Mittel vor Ort.