Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Nothilfe: 534 Lebensmittelpakete für bedürftige Familien in Herat

Herat, Afghanistan

Nothilfe: 534 Lebensmittelpakete für bedürftige Familien in Herat

Herat, Afghanistan

Aufgrund der weltweiten Corona-Problematik ziehen wir unsere Nothilfe-Aktion vor. Wir versorgen Schüler*innen einer Blindenschule, Lehrlinge eines Ausbildungscamps sowie Bewohner*innen eines Geflüchtetencamps in Herat mit lebensnotwendigen Gütern.

Salim K. von Visions for Children e.V | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Vorgezogene Ramadan Aktion
Weltweit breitet sich derzeit das Coronavirus aus. Mit Sorge schauen wir vor allem auf die Situation in Krisengebieten, insbesondere nach Afghanistan.

Afghanistan und das Coronavirus
In Afghanistan, wo nach fast vier Jahrzehnten Krieg eine akute medizinische Unterversorgung vorherrscht, gibt es praktisch kein Gesundheitssystem; es fehlt an Personal sowie an Ausstattung. Vor wenigen Wochen wurde ein Friedensabkommen mit den Taliban unterschrieben und dennoch bekämpfen sich Taliban und afghanische Armee weiterhin. Die Taliban wie die Regierung streuen u.a. Informationen, die dem Schutz der Bevölkerung nicht helfen. Seit Ausbruch der Pandemie sind zudem die Preise für Lebensmittel deutlich angestiegen, gleichzeitig haben fast alle Geschäfte geschlossen. Viele Menschen, die sich ohnehin in besonders prekären Lebensbedingungen befinden, trifft diese Krise besonders hart: Etwa Tagelöhner, Flüchtlinge und Menschen mit Behinderungen. Aus diesen Gründen starten wir ab sofort mit den folgenden drei Soforthilfemaßnahmen.

Maßnahmen - Deine Unterstützung ist gefragt!
  • Die Blindenschule in Herat wird von 170 Schüler*innen besucht. Wir wollen dort direkt Familien mit Lebensmittelpaketen und die Kinder selbst mit Blindenhilfsmittel und Schulmaterial (Schwellpapier, Folien und Zeichenbrettern) versorgen, da der Bedarf an der Schule in dieser Hinsicht sehr groß ist.
  • Das Alter der 82 Lehrlinge des Ausbildungscamps liegt zwischen 14-30 Jahren, sie haben bei Explosionen oder Feuergefechten Bein, Hand oder Arm verloren und sind daher physisch arbeitsunfähig. Im Ausbildungszentrum werden sie betreut und können dort Alphabetisierungs- und IT-Kurse besuchen. Mit unserer Nothilfeaktion werden die Lehrlinge und ihre Familien mit Lebensmittelpaketen versorgt.
  • Das Camp "Minara", das ca. 7 km vom Stadtzentrum entfernt liegt wird von über 282 Familien bewohnt. Hierbei handelt es sich um Binnenflüchtlinge aus der Nachbarprovinz Ghor und aus Süden des Landes (Helmand, Nirmuz), die mittlerweile seit Jahren schon in Herat leben und sich einfache, provisorische Häuser aus Lehm gebaut haben. 

Was beinhaltet ein Paket und was kostet es?
Ein Paket kostet 65€ und beinhaltet in etwa:

  • 50kg Mehl
  • 6 L Öl
  • 10kg Zucker
  • 1kg Tee
  • 5kg Bohnen
  • 10kg Reis
  • Hygieneartikel (Seife & Shampoo)
  • Schulmaterial (Schreibpapier für Schulkinder)
Unsere Projekte werden größer. Um diese angemessen zu betreuen, ist der Paketpreis inkl. einer Overheadkostenpauschale i.H.v. 10%. und der betterplace-Transaktionsgebühr zu verstehen.

Weitere Infos über das Projekt findet ihr hier!

Hinweis: Eventuelle Überschüsse fließen in unsere Schulbauprojekte nach Kabul.
Zuletzt aktualisiert am 25. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über