Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Goethe-Corona-Fonds von Goethe-Universität & Universitätsklinikum Frankfurt

Frankfurt am Main, Deutschland

1 / 5

Goethe-Corona-Fonds von Goethe-Universität & Universitätsklinikum Frankfurt

Frankfurt am Main, Deutschland

„Wir gehen für euch arbeiten, bleibt ihr für uns zu Hause“

Frederik Kampe
Frederik Kampe schrieb am 27.03.2020

Die weltweiten Entwicklungen zeigen, dass die Corona-Pandemie weiterhin sehr dynamisch ist. Da damit zu rechnen ist, dass zahlreiche COVID-19-Patienten stationär versorgt werden müssen, teilt sich das Frankfurter Universitätsklinikum auf. „In Kürze werden wir zwei organisatorisch und in den Abläufen voneinander getrennte Kliniken betreiben“, gab Prof. Jürgen Graf, der ärztliche Direktor des Universitätsklinikums, Anfang der Woche bekannt. Das gesamte Hauptgebäude wird damit für die Versorgung von Covid-19-Patienten genutzt. Damit folgt unser Universitätsklinikum den Empfehlungen des Robert Koch Instituts, mit dem Virus infizierte Personen räumlich von den übrigen Patienten zu trennen. Selbstverständlich sind unsere Kolleginnen und Kollegen auf den Stationen auch während der Umzüge rund um die Uhr für uns im Einsatz! 



Ihre wichtigste Bitte - #stayathome - wie hier verdeutlicht von den beiden Stationsteams der Stammzelltransplantation, Immunologie und Intensivmedizin sowie der Neonatologie, der Versorgung von Früh- und Neugeborenen.



Innerhalb einer Woche hat unser Aufruf zur Unterstützung des Goethe-Corona-Fonds eine Woge der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Allein hier auf betterplace.org konnten wir über 350 Spenderinnen und Spender mobilisieren. Mit Ihren Spenden auf betterplace, vielen weiteren Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen wurden uns insgesamt bereits 1 Mio. Euro zugesagt! Damit haben wir gemeinsam einen ersten großen Meilenstein erreicht, den Goethe-Corona-Fonds mit 5 Mio. Euro auszustatten.

Diese Worte unserer Universitätspräsidentin, Prof. Dr. Birgitta Wolff, gelten Ihnen: „Ich danke allen, die etwas zum Goethe-Corona-Fonds beitragen. Ihre Spende ist auch ein Zeichen der Zuversicht, dass wir dieses Virus mit Hilfe der Forschung besiegen können. Und sie ist ein Zeichen von Solidarität der großen Goethe-Uni-Gemeinschaft, die in dieser Krise gemeinsam kämpft. Bitte lassen Sie in Ihrem Engagement nicht nach – ob durch finanziellen oder auch ganz persönlichen Einsatz. Ihre Hilfe wird gebraucht!“.

Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin: sprechen Sie über Ihre Spende, verbreiten Sie den Link http://www.goethe-corona-fonds.betterplace.org und helfen Sie uns dabei noch weitere Spenden einzuwerben!

Weitere Informationen werden wir laufend auf unserer Seite http://www.uni-frankfurt.de/goethe-corona-fonds veröffentlichen. Wenn Sie Interesse an einem weiteren Kontakt haben, schreiben Sie mir gerne eine Mail an f.kampe@em.uni-frankfurt.de 



Unterstützen Sie den Goethe-Corona-Fonds
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.