Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

DLRG Geiseltalsee - mach uns mobil!

Mücheln (Geiseltal) , Deutschland

DLRG Geiseltalsee - mach uns mobil!

Mücheln (Geiseltal) , Deutschland

Um endlich mobil zu werden fehlt uns in erster Linie ein Auto. Technik, Boot und Mitglieder müssen von A nach B kommen. Hier liegt unser Hauptaugenmerk! Um auch zukünftig umfangreich ausbilden und helfen zu können, soll ein größeres Boot folgen.

Marcel Ullmann von DLRG Geiseltalsee  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Mach uns mobil! - Lieber Spender, um mobil zu werden benötigen wir deine Hilfe! Aktuell besteht unser Technikpark aus einem kleinen Schlauchboot. Du kannst es dir gern auf unserer Homepage ansehen. Damit sind wir auch sehr glücklich und wir stellen es den gesamten Sommer zur Sicherung am Geiseltalsee zur Verfügung. Rund um die Uhr kann damit ausgerückt werden. Unser Problem besteht allerdings im Transport.

Aktuell forcieren wir die Beschaffung eines Vereinsfahrzeuges, um unser Boot uns sämtliche andere Ausrüstung transportieren zu können. Während wir aktuell jeden Weg mit privaten PKW erledigen müssen und jedes mal hoffen, dass bloß kein Schaden entsteht, wünschen wir uns einen eigenen fahrbaren Untersatz. Neben unserem Boot samt Zubehör transportieren wir unsere Kinder und Jugendlichen, Rettungsgeräte, Sanitätsmaterial und Zelte. Das nimmt alles ganz schön viel Platz weg. - Deine Spende bündeln wir mit unserem Eigenkapital und beschaffen uns so einen guten Gebrauchten für unsere Zwecke! 

Weiterhin wollen wir ständig unseren Nachwuchs aus- und weiterbilden. Teils allein und teils mit anderen Ortsgruppen führen dazu verschiedene Ausbildungen durch. Dabei reicht es von Sanitätsausbildungen, über Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung bis hin zur Ausbildung im Bootsdienst. Genau hier liegt Problem Nummer zwei. 

Unser Boot liegt den gesamten Sommer am Strand und ist ohnehin für maximal zwei Personen ausgelegt. Was optimal für den Wachdienst am Strandbad Stöbnitz ist, ermöglicht bei weitem keine umfangreiche Ausbildung. Ein Boot, groß genug für mehr Besatzung, ermöglicht uns diese Ausbildung. Weiterhin wäre ein großes Boot von Nöten, um gekenterten Skippern auf dem Wasser wieder in die "richtige" Lage zu verhelfen. Auch bei Hochwassereinsätzen könnten wir so zukünftig tatkräftig Hilfe leisten. Das ist unser Ziel und soll unsere Kinder motivieren am Ball zu bleiben und gegebenenfalls auch später am Geiseltalsee oder Ost- und Nordsee, während der Urlaubssaison, als Bootsführer bereit zu stehen.

Lieber Spender, du siehst, es gibt einiges zu tun! Motiviert und engagiert sind wir. Uns fehlen nur unsere Fortbewegungsmittel. Hab vielen Dank für deine Unterstützung!
Zuletzt aktualisiert am 31. März 2020