Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

KjG Wuppertal Barmen - Sommerlager 2020

Toskana, Italien

KjG Wuppertal Barmen - Sommerlager 2020

Toskana, Italien

Das Sommerlager 2020 der KjG Wuppertal Barmen - Unsere Ferienfreizeit für Kinder und Jugendliche von 8-16 Jahren aus dem Großraum Wuppertal Barmen.

F. Siegert von Katholische junge Gemeinde Wuppertal Barmen e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

 Wie jedes Jahr werden wir, die KjG Wuppertal Barmen e.V., ehrenamtliche Jugendleiter aus der Pfarrgemeinde Barmen Nordost, auch 2020 mit einer großen Gruppe Kinder und Jugendlicher für zwei Wochen auf Sommerfreizeit fahren.
Wir planen unsere Freizeit aktuell mit einer Teilnehmer-Gruppe von ~45 Kindern, welche mit uns per Reisebus ans Ziel gebracht werden. Fahrtziel ist dieses Jahr die wunderschöne Toskana. Dort werden wir unser eigenes Haus mit Außengelände haben.

Als Gruppenleiter ist es unsere Stärke, Gruppen aus verschiedensten Alters und Interessens-Gruppen zu einer Einheit zu formen, wer einmal mit uns unterwegs war, möchte das nur in den seltensten Fällen wieder missen.
Dabei ist unser Programm vor Ort sehr vielfältig, von verschiedensten Gruppenspielen auf dem eigenen Gelände über jede Form von Sport bis Städte-Trips oder Wasser-Rafting mit der ganzen Gruppe ist alles schon da gewesen. Natürlich bleibt auch unendlich viel Zeit zum Entspannen, wie wir hörten, soll das in Italien ziemlich gut gehen.

Wie immer ist es natürlich unser Ziel, möglichst allen die mit wollen, die Mitfahrt zu ermöglichen, gleichzeitig aber natürlich allen Kindern und Jugendlichen einen maximal schönen Aufenthalt zu gewährleisten.
Da eine solche Freizeit aber natürlich einiges an Aufwendungen erfordert und viele Eltern es sich nicht leisten könnten, ihre Kinder mit uns mit zu schicken, wenn wir alle Kosten auf die Mitfahrenden umlegen würden, sind wir auf Spenden aller Art angewiesen.
Je sicherer unsere Finanzierung, desto besser wird natürlich das Programm für die Kinder vor Ort.

Aktuelle Infos gibt es immer unter Facebook.com/kjg.barmen und www.kjg-barmen.de. 
Wer nicht nur Spenden möchte, sondern vielleicht auch jemanden kennt, der vielleicht mitfahren möchte, findet dort natürlich auch die Anmeldung. 
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über