Deutschlands größte Spendenplattform

Unterstützung der Arbeit der Projektgruppe Malabon und Dritte Welt e.V.

Malabon, Manila, Philippinen

Wir haben 48,75 € Spendengelder erhalten

Herbert Schmerz
Herbert Schmerz schrieb am 28.04.2021

Leider gibt es nicht viele Neues zu berichten. In Manila und damit auch in Malabon herrscht eine Ausgangssperre von 18:00 bis 5:00. Wer auf der Straße angetroffen wird, wird sofort verhaftet. Leider waren drei von Fr. Boys  Koordinatorinnen mit dem COVID-19 Virus infiziert und konnten somit nicht kochen, sodass Fr. Boy die Familien selbst mit Reis und Gemüse versorgt hat. Mittlerweile sind alle wieder aus der Quarantäne entlassen. Uns liegen noch keine weiteren Bilder von der Situation vor Ort vor. 
Das Spendengeld fließt wie immer in den jährlichen Spendentopf und wird im August nach der Jährlichen Abrechnung an unseren Partner Father Elpidio 'Boy' Biliran Jr. überweisen.

Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.