Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Helfer brauchen Hilfe - Anhänger für das Technische Hilfswerk (THW)

Nürnberg, Deutschland

Finanziert Helfer brauchen Hilfe - Anhänger für das Technische Hilfswerk (THW)

Nürnberg, Deutschland

Beschaffung von zwei Anhängern für das Technische Hilfswerk Nürnberg. Für den Transport von Ausrüstung und Gepäck zu überörtlichen Einsätzen wie Hochwasser. Aber auch für Zeltlager und überörtliche Ausbildungen unserer Jugendgruppe.

Stefan Mühlmann von Förderverein Katastrophenschutz der Stadt Nürnberg | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Förderverein Katastrophenschutz der Stadt Nürnberg e.V. plant die Anschaffung von zwei Anhängern mit Kofferaufbau.

Immer mehr klimabedingte Einsätze fordern das Technische Hilfswerk bei Gro
ßschadensereignissen. Genannt seien die Hochwasser der letzten Jahre oder das Schneechaos in Südbayern 2019. Die Bewältigung dieser Lagen erfordern oft einen großangelegten Einsatz von überörtlichen Kräften. So waren auch Nürnberger THW-Einsatzkräfte vor Ort, um Dächer von Schneelasten zu befreien und eine Beschädigung der Häuser zu verhindern.

Das Problem: Bei einem Einsatz weitab von der Heimat müssen die Helfer persönliches Gepäck und Camp-Ausstattung mitführen. Feldbetten, Wechselkleidung und Schlafsäcke seien genannt. Das kann aber nicht auf den eigentlichen Einsatzfahrzeugen transportiert werden, da hier die Einsatzgeräte verlasstet sind. Pumpen, Absturzsicherungen, Stromerzeuger und vieles mehr.

Das gleiche Problem beschäftigt unseren Nachwuchs - die THW Jugend benötigt für Zeltlager und überregionale Ausbildungen ebenfalls Transportkapazitäten für Zelte, persönliches Gepäck und Sitzgelegenheiten.

Die Lösung: Anhänger mit Kofferaufbau, welche an kleine Mannschaftstransportwagen (MTWs) angehängt werden können. Diese grundsätzlich preiswerte Lösung stellt aber unseren Verein vor Herausforderungen. Wir sind auf Spenden angewiesen und hoffen nun auf Ihre Unterstützung.
Zuletzt aktualisiert am 29. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über