Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ein neuer Transporter für Retour

Tübingen, Deutschland

Ein neuer Transporter für Retour

Tübingen, Deutschland

Die Gebrauchtwaren- und Möbelbörse Retour bietet Arbeitsplätze für sozial benachteiligte Menschen und sorgt dafür, dass gut erhaltene Möbel, Haushaltwaren, Bekleidung, Bücher, Spielzeug etc. nicht auf dem Müll landen, sondern wiederverwertet werden.

S. Fehrenbach von BruderhausDiakonie | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Gebrauchtwaren- und Möbelbörse Retour bietet Arbeitsplätze für sozial benachteiligte Menschen und sorgt dafür, dass gut erhaltene Möbel, Haushaltwaren, Bekleidung, Bücher, Spielzeug etc. nicht auf dem Müll landen, sondern wiederverwertet werden.

Eine Erfolgsgeschichte
Retour bietet berufliche Perspektiven für Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr haben: 26 Langzeitarbeitslose über 18 Jahre, die Mehrzahl von ihnen mit psychischen oder Suchterkrankungen, viele auch ohne Wohnung, finden hier zeitgleich eine Beschäftigung.  Zwei pädagogische Fachkräfte bzw. , Ehrenamtliche und ehemalige Retour-Beschäftigte leiten die Langzeitarbeitslosen an. Sie unterstützen sie auch dabei, sich weitere Hilfen wie Sucht- oder Schuldenberatung, ärztliche oder therapeutische Behandlung zu erschließen. Die Fachkräfte bieten Hilfe bei der Suche nach Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsstellen. Wichtig für den Erfolg von Retour ist die wertschätzende Atmosphäre und der Respekt, mit dem die pädagogischen Fachkräfte, aber auch die Kundinnen und Kunden, den Beschäftigten begegnen. Diese gewinnen an Selbstbewusstsein und entdecken ihre Stärken. Mit der Arbeit bei Retour haben viele erstmals wieder Freude am Leben sowie an einer sinnvollen Tätigkeit. 

Ein Name, drei Konzepte
Retour besteht aus drei kleinen Unternehmen: einer Möbelbörse, einem Flohmarktladen und dem Service rund ums Haus. Die Beschäftigten können sich in verschiedenen Arbeitsfeldern erproben: als Fahrer oder Umzugshelfer, als Mitarbeiter im Lager, im Verkauf, im Büro oder bei Reparatur- und Schreinerarbeiten.

Ohne den Transporter geht nichts
Für die Abholung der Möbel und Haushaltsauflösungen ist ein Transporter zwingend notwendig. Leider ist der Transporter in die Jahre gekommen und wird es nicht mehr durch den TÜV schaffen. Aus diesem Grund soll ein neuer Gebrauchter angeschafft werden. Die Kosten betragen circa 20.000 Euro. 



Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über