Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ferienfreizeit der Heilpädagogischen Jugendwohngruppe des Schlupfwinkel e.V

Nürnberg, Deutschland

Ferienfreizeit der Heilpädagogischen Jugendwohngruppe des Schlupfwinkel e.V

Nürnberg, Deutschland

Unterstütze unsere Heilpädagogische Jugendwohngruppe des Schlupfwinkel e.V., damit wir gemeinsam mit unseren 8 Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren auf eine Ferienfreizeit im Sommer 2020 in die Berge, fernab vom Alltagsstress, fahren können.

Sarah Merkl von Schlupfwinkel e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In der Heilpädagogischen Wohngruppe des Schlupfwinkel e.V. leben acht Jugendliche, für die eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie oder –land derzeit nicht möglich ist. Gründe hierfür können unter anderem ein überbelastetes häusliches Sozialisationsumfeld, körperliche, sexuelle oder psychische Gewalterfahrungen sowie Leistungs- und Motivationsdefizite sein. Unterstützt werden die Jugendlichen von fünf Sozialpädagog*innen, die ihnen im Schichtdienst 365 Tage im Jahr 24 Stunden sowohl in alltagspraktischen als auch in emotionalen Situationen zur Seite stehen.
 
Im August 2020 möchten wir mit unseren 8 Jugendlichen im Alter von aktuell 13 bis 17 Jahren, wie jedes Jahr im Sommer auf eine Ferienfreizeit fahren. 
 
„Haben wir nicht alle ein bisschen Fernweh und sehnen uns nach einer Auszeit an einem unbekannten fernen Ort?“
 
Besonders die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die in der Wohngruppe eine neue Bleibe gefunden haben, oder Jugendliche die aus schwierigen Familienverhältnissen kommen, hatten alle eine schwierige Vergangenheit und tragen noch immer Lasten mit sich.
 
„Ist ein Abenteuer in den Bergen Deutschlands da nicht die beste Medizin?“
 
Durch die Abwechslung vom stressigen Gruppenalltag in der Stadt lernen die Jugendlichen die Natur in vollen Zügen zu erleben und vor allem zu genießen. Sie lernen die Vielfalt der Natur neu kennen. Unsere Jugendlichen können so ihre Heimat Deutschland von dessen schönster Seite erleben.
 
Fernab von alltäglichen Problemen, Enttäuschungen und Anstrengungen soll den Mädchen und Jungen die Gelegenheit gegeben werden, neue Erfahrungen zu sammeln und mit erlebnispädagogischen Aktionen, Spielen und viel Spaß den Gemeinschaftssinn zu stärken. 
 
Für die Verwirklichung dieser, für die Jugendlichen besonderen und einmaligen, Erlebniswoche bitten wir Sie hiermit um eine monetäre Unterstützung in Form einer Spende mit dem Verwendungszweck „Ferienfahrt HWG“ auf das unten genannte Konto der Sparkasse.
 
Geplant ist eine Reise in die Berge innerhalb Deutschlands, beispielsweise Garmisch-Partenkirchen. Über ein endgültiges Ziel wird allerdings noch heiß diskutiert, wodurch die Vorfreude schon immer mehr steigt.
 
In den letzten Jahren beliefen sich die Kosten für die Ferienfreizeit in etwa auf 2.500€. Jeder Betrag den Sie beitragen können, bringt uns diesem Ziel ein Stück weit näher. Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an uns wenden.
 
„Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ 
 
Unsere Jugendlichen der Heilpädagogischen Wohngruppe sind schon bereit ihre Koffer zu packen und können es kaum erwarten eine neues Abendteuer zu erleben.
 
Es bedanken sich herzlich für Ihre Bemühungen, 
die Jugendlichen der Heilpädagogischen Wohngruppe und deren Betreuer.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über