Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Berliner Projekt: Helfen Sie bei der Förderung von Flüchtlingskindern

Berlin, Deutschland

Berliner Projekt: Helfen Sie bei der Förderung von Flüchtlingskindern

Berlin, Deutschland

Als gemeinnütziger Trägerverein fördern wir im Rahmen des Projekts "Frühe Bildung vor Ort" 50 Flüchtlingskinder in ihrer sprachlichen und sozialen Entwicklung. Unterstützen Sie uns mit einer Spende bei der Ausstattung unserer Gruppenräume.

Isa Nauck von eventus-BILDUNG e. V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir sind ein gemeinnütziger Trägerverein mit Sitz in Berlin. Wir fördern mit großem Engagement die sprachliche, soziale, geistige und körperliche Entwicklung von Flüchtlingskindern im Rahmen des Modellprojektes „Frühe Bildung vor Ort“. Derzeit betreuen unsere pädagogischen Fachkräfte insgesamt 50 Flüchtlingskinder im Alter von drei bis sechs Jahren in fünf Gruppen in ihren Gemeinschaftsunterkünften. Die Betreuung eröffnet den Kindern wichtige Chancen: sie erhalten Zugang zur deutschen Sprache, haben Kontakt zu Kindern im gleichen Alter, können unbekümmert spielen, Erfahrungen sammeln und machen wichtige Fortschritte bei der Integration in ihre neue Lebenswelt.
 
Die geflüchteten Familien und ihre Kinder müssen auf dem Weg zu den hiesigen Bildungsangeboten im Regelsystem Kita viele Hindernisse überwinden. Die Gründe hierfür sind vielfältig: u. a. sprechen und verstehen viele Flüchtlingsfamilien kein oder kaum Deutsch, die hiesigen Strukturen, Verfahrensvorgaben und Behördenzuständigkeiten sind ihnen nicht vertraut oder es existieren Vorbehalte und Ängste, da sich ihnen die Gepflogenheiten und internen Regeln der Kindertagesstätten nicht erschließen. Wir möchten die Flüchtlingskinder dabei aktiv unterstützen, die genannten Hürden zu überwinden.
 
Bei dem Projekt handelt es sich um ein professionelles Bildungs- und Betreuungsangebot, welches die Flüchtlingskinder durch eine besondere Förderung und das Erlernen der deutschen Sprache auf das Regelsystem Kita und Schule vorbereitet und bei der Integration und Inklusion hilft. Im Fokus steht dabei das Ziel, die Förderung der Kinder auch in den regulären Folgeeinrichtungen zu erleichtern. Das Erlangen von Kompetenzen in der deutschen Sprache ist die wohl wichtigste Voraussetzungen, um künftig in Kita und Schule erfolgreich lernen zu können. Die Erfahrungen, die wir im Rahmen des Projektes gesammelt haben, zeigen, dass unser Engagement in jeder Hinsicht lohnend und erfolgreich ist: Durch ihre Teilnahme an den pädagogischen Angeboten lernen die Kinder unsere Sprache deutlich schneller und besser. Außerdem machen sie sich mit den Regeln, Werten und Strukturen unserer Kultur und Gesellschaft vertraut.
 
Um den Flüchtlingskindern ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln und ihnen die Eingewöhnung zu erleichtern, ist auch eine geschützte und kindgerechte Umgebung wichtig. Wir bemühen uns deshalb sehr die Gruppenräume kindgerecht zu gestalten, was jedoch mit einem hohen Kostenaufwand verbunden ist, den wir nicht ohne Hilfe aufbringen können.
 
Wir benötigen 5 Tische, 24 Stühle, 5 Garderobenständer, 5 Kuschelecken, 5 mobile Bücherwagen, diverse Spielsachen und Puppen sowie 12 Stühle für die Erzieherinnen und Erzieher. Eine strapazierfähige Ausstattung ist leider sehr teuer.
 
Bitte unterstützen Sie uns! Ob 5, 10, 20 oder 50 Euro - wir sind dankbar für jede Spende!
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über