Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wasserversorgung Chipunga Primary School

Mzuzu, Malawi

Wasserversorgung Chipunga Primary School

Mzuzu, Malawi

Hilf mit die Hygienesituation und Wasserversorgung einer Grundschule mit über 400 Kindern in der ländlichen Region Chipunga im Norden Malawis zu verbessern.

J. Diedrich von Förderverein Chipunga e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die Grundschule in Chipunga wurde idyllisch auf einem Bergrücken gebaut. Ein Brunnen und der wichtige Wasserzugang liegt jedoch im Tal und damit weit weg von den sanitären Anlagen der Grundschule. D.h. kein Wasser für > 400 Kinder!

Im Januar 2020 haben wir einen Pumpentest für die Installation einer Solarpumpe durchführen lassen (die Region ist ohne Strom). Die Idee ist, dass das Wasser aus dem Brunnen im Tal in einen 1000 Liter Tank bei der Grundschule gepumpt wird und dadurch eine sichere Versorgung mit Wasser ermöglicht wird. Ziel ist, dass sich neben der hygienische Situation auch die Versorgung mit Koch-/ Trinkwasser verbessert (eine tägl. Schulspeisung wird von uns bereits unterstützt).

Die gute Nachricht: Der Pumpentest war erfolgreich und der Brunnen liefert ausreichend Wasser, so dass der Tank in etwas über 30 Minuten komplett befüllt werden kann. Der Kostenvoranschlag eines lokalen Anbieters für Installation, Leitungen, Tankbehälter, Tankständer etc. beläuft sich auf ca. € 7’000. In den Kosten sind die Eigenleistungen der lokalen Gemeinde bereits integriert.

Bedarf: Für uns als kleiner Verein ist der Gesamtbetrag nicht stemmbar und wir benötigen Spenden in Höhe von € 5'000 um das Projekt durchführen zu können. Keine Verwaltungskosten: Ihre Spende kommt zu 100% direkt im Projekt an.
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020