Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Spende für ein Haus für Kinder und Jugendliche mit Suchthintergrund

Flöha, Deutschland

Spende für ein Haus für Kinder und Jugendliche mit Suchthintergrund

Flöha, Deutschland

Unser Vorhaben besteht darin, ein Haus zu kaufen um Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, mit Suchtproblemen aufzunehmen, dadurch die Beschaffungskriminalität und den Handel von Drogen sowie das Leben auf der Straße zu verringern.

Ilka Michel von New Chapter e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Unser Verein New Chapter e.V. , Helpceter für Kinder und Jugendliche mit Suchthintergrund, wurde im Oktober 2019 in Flöha, Mittelsachsen gegründet. Seid mehreren Jahren arbeiten wir mit Suchtkranken Menschen, vorangig der Drogenproblematik, in Sachsen und Umgebung. Wir konnten durch unsere Arbeit die Tendenz erkennen, dass die Suchtproblematik besonders in Sachsen stark gestiegen ist, insbesondere die Beschaffung, der Verkauf und Konsum von Drogen an Schulen. Durch verschiedene Einsatzorte, in welchen wir tätig waren, stellten wir fest, dass gerade die Zahl der Kinder und Jugendlichen, welche mit Drogen und Beschaffungskriminalität in Berührung kommen, massiv gestiegen ist und das Einstiegsalter in der Drogenszene schon bei einer Altersgruppe von 12 Jahren liegt, manchmal noch früher. Erschreckende Beispiele erfuhren wir besonders zu Einsätzen in der Nacht. Wir trafen Kinder und Jugendliche, zugedröhnt mit Drogen, welche nachts nicht ins Elternhaus zurückkehrten, auf der Straße oder in Vorräumen von Sparkassenhäuschen schliefen, keine Schule mehr besuchen und keinen strukturierten Tagesablauf mehr kennen.Viele Jugendliche , bei denen der Versuch in einer Wohngruppenform gescheitert ist, können nicht mehr gemeinam mit anderen Jugendlichen unter einem Dach leben, die Hilfe muss abgebrochen werden und die betroffenen Leben mit ihrem jungen Alter auf der Straße.
Wir beteten viel darüber, wie wir etwas verändern oder helfen können. Gott schenkte uns in Folge immer wieder Begegnungen und Kontakte zu Schlüsselpersonen, welche durch persönliche Erfahrungswerte und Erlebnisse mit dieser Problematik in Verbindung stehen und auf der Suche nach Hilfe sind oder auch helfen wollen. Da es für Kinder und Jugendliche fast keine Hilfsmöglichkeiten gibt und eine Entzugsklinik oder Therapieeinrichtung für diese Altersgruppe auf Grund des jungen Alters meist nicht in Frage kommt, entschlossen wir uns aus dieser Notwendigkeit heraus, einen Verein zu gründen, welcher durch verschiedene Angebote in der Suchthilfe tätig ist.
Unser  Vorhaben besteht darin ein Haus zu bauen, zu kaufen , um Jugendliche aufzunehmen, bis zur Stabilisierung und Festigung in ein eigenes drogenfreies Leben.
Die aktive Teilhabe am Leben, der Zugang zu Bildung und persönlichen Engagement der Einzelnen soll ihr Leben langfristig, positiv und nachhaltig verändern.

Durch Betreuungsangebote in den Bereichen Wohnen, Arbeit oder Freizeit sowie in den Gemeinschafts-, Schul- und Berufsbereich sollen Jugendliche integriert werden und Tagesstrukturen unter dem Aspekt „ Wie geht Leben ohne Suchtmittel“ erlernen.


Zuletzt aktualisiert am 22. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über